AELIA

AELIA

Die kleine Kämpferin hatte es bisher nicht einfach in ihrem Leben. Unsere Corina hatte sie an einer stark befahrenen Straße entdeckt. Sie lief mit einem Knochen im Maul gefährlich nah an den Autos. Sie versuchte natürlich direkt die Kleine einzufangen aber sie flüchtete in ein Feld.

Als Corina sie endlich gefunden hatte, kauerte sie unter einem kleinen Verschlag. Aelia zeigte sich allerdings relativ neugierig und kam schnell auf Corina zu und konnte in Sicherheit gebracht werden. Nun darf sie in ihrer Pflegestelle zum ersten Mal das Leben in einer liebevollen Familie kennenlernen. Ende Juli wäre sie bereit für ihre neue Für-Immer-Familie!

Aelia ist sehr lieb und aufgeschlossen. Sie spielt und rennt gerne im Garten oder lässt sich entspannt streicheln. Zum ersten Mal in ihrem Leben erfährt sie nun, wie toll es ist, menschliche Fürsorge zu bekommen.

Sie kommt gut mit anderen Vierbeinern klar, egal ob Katzen oder Hunde. Auch die Zweibeiner findet sie ganz toll. Kinder sind klein Problem für sie, vorausgesetzt, diese kennen den artgerechten Umgang mit Hunden. Auch vor Männern hat sie keine Angst.

Aelia ist aktuell 2-3 Monate alt und hat eine kurze Rute, deshalb darf sie leider nicht in die Schweiz reisen. Ausgewachsen wird sie vermutlich eher klein bleiben ca. um die 10 kg. Wir können uns Aelia sehr gut in einer aktiven Familie vorstellen. Sie würde sich sicher sehr darüber freuen, viele Abenteuer zu erleben. Ganz egal ob Ausflüge ans Meer, in die Berge, zum See oder in den Wald. Es gibt noch so viel für sie zu entdecken!

Ihrer neuen Familie sollte auch bewusst sein, dass Aelia das Leben in einer liebevollen Familie gerade erst kennenlernt. Sie muss noch das ganze Welpen ABC lernen und auch die Pubertät steht ihr noch bevor. Hier braucht sie Menschen, die mit viel Liebe und Geduld vorgehen, ggf. auch eine positiv arbeitende Hundeschule mit ihr besuchen und ihr das ein oder andere Missgeschick verzeihen.
Leinenführung, Stubenreinheit und Alleinbleiben sind für sie noch Fremdwörter. Während der Pubertät wird sie sicherlich Grenzen testen und vielleicht schon gelernte Dinge wieder „vergessen“. Aber wenn man diese Phase erstmal gemeistert hat, wird Aelia ganz bestimmt eine tolle Partnerin fürs Leben werden.

Wir hoffen so sehr, dass sie nun die schönen Seiten des Lebens kennenlernen darf und erfährt, dass es Menschen gibt, die nur ihr Bestes wollen.

Aelia ist gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Sie bringt einen EU-Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro in ihre neue Familie ziehen. Auch über eine Pflegestelle für die süße Maus würden wir uns sehr freuen!

Wer schenkt ihr ein liebevolles Für-Immer-Zuhause?

Vielen Dank an Stephanie! Du hast Aelia Ihren Namen geschenkt.

Stand: 11.06.2024