ATLANTA

ATLANTA

Die USA-Welpen Austin, Atlanta, Buffalo, Tampa, Ventura, Jersey, Miami, Chicago, Philadelphia und Odessa, sind zehn wunderschöne und kuschelige Geschwister, die im überfüllten, öffentlichen Shelter in Baia Mare leben und auf eine liebevolle Familie warten, die sie möglichst bald zu sich nach Hause holen und damit vor einem trostlosen und einsamen Leben hinter Gittern bewahrt.

Atlanta ist eine ca. 3 Monate alte, welpentypisch verspielte kleine Hündin. Sie besticht alle mit ihrem besonders schönen Aussehen. Mit ihrem weißen Fell, der wundervollen braun-schwarzen Fellzeichnung im Gesicht und dazu die dunklen Rehaugen, lässt sie jeden dahinschmelzen. Voraussichtlich wird sie zu einem mittelgroßen bis großen, wunderschönen Hund heranwachsen.

Im Moment ist die kleine Atlanta ein anschmiegsames und süßes Hundekind, das geliebt und beschützt werden will. Sie ist zutraulich und verschmust, liebt alle Menschen und Hunde und wird sich sicherlich bemühen, im neuen Zuhause alles richtig zu machen – obwohl sie das Leben in einer Familie natürlich noch nicht kennt und noch ganz viel lernen muss. Mit viel Liebe, Verständnis und positiver Verstärkung wird sie sicher schnell das gesamte Welpen-1×1 lernen. Atlanta wünscht sich eine bessere Zukunft und eine Chance auf ein ausgefülltes Hundeleben bei verständnisvollen und freundlichen Menschen. Sicherlich wird sie alles dafür tun ihre Retter nicht zu enttäuschen!

In ein paar Monaten kommt Atlanta dann in die Pubertät, die vieles, was sie bis dahin gelernt hat, wieder durcheinanderbringen wird. Regeln werden in dieser Lebensphase oft neu hinterfragt und die Grenzen ausgetestet. Aber mit einem liebevoll-konsequenten Erziehungsstil wird das schlaue kleine Mädchen aus dieser Phase als wohlerzogener und selbstbewusster junger Hund hervorgehen und ihre Familie treu und zuverlässig bei allen Aktivitäten begleiten.

Wir wünschen uns Adoptanten für Atlanta, die sie liebevoll und geduldig aufnehmen, ihr Familienanschluss, ein warmes Körbchen, wunderschöne Spaziergänge und genügend Kontakt zu Artgenossen bieten möchten. Nach der Eingewöhnungszeit würden wir den Besuch einer positiv arbeitende Hundeschule empfehlen, in der Atlanta gemeinsam mit ihrer neuen Familie trainieren und positive Erfahrungen sammeln kann.

Das Aussehen von Atlantas Mama lässt vermuten, dass es sich bei ihr um einen Herdenschutzhund-Mix handeln könnte, weshalb wir auch bei Atlanta entsprechende Eigenschaften nicht ausschließen können. Deshalb sollten ihre zukünftigen Menschen sich mit den rassetypischen Eigenschaften von Herdenschutzhunden auseinandergesetzt haben und möglichst in einer ländlichen Umgebung wohnen. Ein gesichertes Grundstück, auf dem Atlanta sich frei bewegen und herumtollen kann, wäre optimal. Auch über eine passende Pflegestelle würden wir uns sehr freuen.

Nach einer positiven Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro kann Atlanta gechipt, entfloht, entwurmt und geimpft und mit einem EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause reisen.

Vielen Dank an Silvia Sch., die Atlanta den hübschen Namen und damit eine Identität für sein neues Leben gegeben hat.

Stand: 08.07.2024