BAILEY – ca. 3 Monate

BAILEY – ca. 3 Monate

Bailey wartet seit Mitte März in seiner Pflegestelle auf dich!

Seine Geschichte:

Bistrita, Rumänien. Süßling Bailey sucht Menschen zum Liebhaben. Wenn auch ihr euer Herz einem der niedlichsten Welpen schenken möchtet – einem kleinen Kerl, der euer Leben mit seiner unbeschwerten Art bereichern wird, dann meldet euch bitte bei uns und verhindert, dass der etwa 3 Monate alte Bailey im Shelter aufwachsen muss.

Baileys Mutter wurde trächtig ausgesetzt und brachte unmittelbar darauf acht Welpen zur Welt. Vier davon und sogar sie selbst konnten bereits lokal vermittelt werden. Nun hoffen wir sehr, dass auch Bailey sowie seine Geschwister Bolt, Animo und Suse schnell ein liebevolles Pflegekörbchen oder noch viel besser, ein Zuhause für immer finden.

Vorübergehend ist Bailey noch in einer rumänischen Pflegestelle untergebracht, wo er mit seiner freundlichen und umgänglichen Art verzaubert. Seine neugierige Schnüffelnase zeigt reges Interesse an allem, was neu und unbekannt ist, während er sich gleichzeitig so verspielt zeigt, wie es ein Welpe seines Alters nur sein kann. Mit den dort lebenden Hunden und sogar Katzen versteht er sich prima.

Fellnase Bailey ist bereit, in eine bessere Welt umzuziehen, wo er ankommen, genießen und jeden Tag dazulernen darf. Seine zukünftigen Adoptanten sollten allerdings genügend Zeit zur Verfügung haben, denn gerade im ersten Jahr dürfen Welpen nicht lange alleine bleiben. Geduld und Verständnis sind zudem wichtig, denn auch das noch unbekannte Haushund-ABC wird trotz Baileys Bemühungen nicht über Nacht perfekt funktionieren.

Bailey wird ausgewachsen vermutlich mittelgroß. Er besticht durch sein schönes, gold-schwarz durchzogenes Fell, welches nur noch von seinem unwiderstehlichen Hundeblick übertroffen wird. Es ist schwer zu sagen, welche Rassen in ihm stecken. Auch sehen alle seine Geschwister vollkommen unterschiedlich aus. Deshalb bleibt der Knirps das, was wir an Mischlingen so schätzen – ein kleines Überraschungspaket, dessen einzigartige Eigenschaften sich erst mit der Zeit voll entfalten werden.

Der Besuch einer qualifizierten Hundeschule würde dem Jungspund bestimmt viel Spaß bereiten und gerade auch im Hinblick auf die noch bevorstehende Pubertät wertvolle Unterstützung und Anleitung bieten. Außerdem sollten schöne, auslastende Spaziergänge, abwechslungsreiche Spielzeit sowie niemals endende Streicheleinheiten auf Baileys Tagesordnung stehen.

Bailey wird nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro vermittelt. Bei Ausreise ist er gechipt, geimpft, entwurmt, entfloht und im Besitz eines EU-Heimtierausweises. Eine Kastration ist altersbedingt noch nicht möglich.

Wer möchte von diesem Glücksbringer in Hundeform das Ein und Alles werden?

Wir bedanken uns bei Thomas K., der ihm einen schönen Namen ausgesucht hat.

Stand: 01.03.2024