BELLA – ca. 4 Monate

BELLA – ca. 4 Monate

Baia Mare, Rumänien. Das kleine, schwarz-weiße Welpen-Mädchen ist ein zuckersüßer Schatz, der dringend ein schönes Zuhause sucht!

Bella wurde als winzig kleines Hundebaby gefunden und von unseren rumänischen Helfern mit einem Milchfläschchen aufgezogen. Momentan lebt sie in einer rumänischen Pflegestelle und wir sind sehr froh darüber, dass sich das süße Hundchen zu einem kerngesunden und lebensfrohen Welpen entwickelt hat. Aber nun sollte Bella so schnell wie möglich zu verantwortungsvollen Menschen vermittelt werden, die sich liebevoll um sie kümmern und ihr zeigen, wie schön das Leben als Familienhund sein kann. Auch eine Pflegestelle würde für Bella den Start in ein neues und glückliches Hundeleben erleichtern.

Bella ist eine zutrauliche und wunderhübsche, kleine Hündin. Sie ist verspielt und aufgeweckt und nimmt jede Zuwendung und Aufmerksamkeit dankbar an. Sie lässt sich gerne auf den Arm nehmen, streicheln und knuddeln. Die süße Bella hat so viel Liebe zu verschenken und braucht zu ihrem Glück nur noch die richtigen Menschen, denen sie sich anschließen kann.

Die kleine Welpin wiegt momentan ca. 11 kg und ist ca. 4 Monate alt. Bald wird sie zu einer wunderschönen, mittelgroßen bis großen Hündin herangewachsen sein, die sicherlich viele Blicke auf sich zieht und ihren Menschen viel Freude bereiten wird. Aber die Erziehung eines Welpen sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Man braucht dafür viel Zeit, Geduld und Verantwortungsbewusstsein. Und Bellas Pubertät steht auch schon vor der Tür. Diese Zeit ist für jeden Hund eine wichtige Lebensphase, in der die Geduld und das Verständnis der Besitzer*innen stark strapaziert werden können. Aber wir sind sicher, dass Bella durch liebevoll und konsequente Erziehung als selbstbewusste Hündin aus dieser Phase hervorgehen und viel Leben in ihr neues Zuhause bringen wird.

Wir wünschen uns für Bella geduldige und engagierte Adoptanten, die ihr genügend Zeit und Raum geben, sich ganz in ihrem Tempo in der neuen Lebenssituation einzuleben. Nach der Eingewöhnung ist es sicher sinnvoll, mit der jungen Hündin eine positiv arbeitende Hundeschule zu besuchen, denn gemeinsames Training wird ihr Selbstbewusstsein stärken und die Bindung zu ihren Menschen festigen. Aufgrund ihrer Optik könne wir Herdenschutzhundgene oder Hütehundgene nicht ausschließen. Ihre zukünftige Familie sollte sich daher mit typischen Charaktereigenschaften bereits auseinandergesetzt haben.

Möchtest du der Mensch sein, der Bella zeigt, wie ein gutes Hundeleben aussieht? Der Mensch, der sie liebt und erzieht und mit ihr über grüne Wiesen streift? Dann melde dich bei uns.

Bella kann sofort geimpft, gechipt, entfloht und entwurmt im Besitz eines EU-Haustierausweises ausreisen und nach einer positiven Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 450,- Euro in ihr neues Zuhause einziehen.

Vielen Dank an die Namenspatin Hei K.! Du hast Bella ihren Namen und damit eine eigene Identität geschenkt.