BELLARIA – ca. 4 Monate

BELLARIA – ca. 4 Monate

93352 Rohr. Bellaria kann Anfang April in ihre Pflegestelle reisen!

Ihre Geschichte:

Zalau, Rumänien. Bellaria, die süße Zuckermaus wartet auf dich.

Bellaria ist ein ganz besonderes Hundemädchen, denn eine solche Fellfärbung sieht man nicht alle Tage. Wie soll man das Aussehen der kleinen Maus am besten beschreiben?

In ihrem Fell vereinen sich unterschiedlichste Farbtöne und Muster auf entzückende Art und Weise. So erkennt man ein feines Anthrazit, daneben Grautöne sowie ein zartes Braun das dann in ein helles Beige übergeht. Des Weiteren überziehen zarte Streifen, Flecken und auch Punkte ihren kleinen Körper. Was soll man sagen: Bellaria ist ein einfach ein wunderbares Unikat.

Die kleine Schönheit wiegt derzeit geschätzt um die 5 kg und wird ungefähr 30-35 cm hoch sein. Wahrscheinlich wird Bellaria, wenn sie ausgewachsen ist, eine mittlere Größe erreichen und man kann ihr ansehen, dass sie eine freundliche kleine Maus ist, auch wenn das Fotoshooting ihr augenscheinlich nicht ganz so gut zu gefallen scheint.

Gemeinsam mit ihrem Bruder wurde sie neben einem Brunnen gefunden. Die kleinen Mäuse waren also völlig allein und auf sich selbst gestellt wahrscheinlich dort ausgesetzt worden. Leider keine Seltenheit in Rumänien, obwohl die Überlebenschancen für Hundekinder in solchen Situationen gegen Null geht. Doch die beiden hatten Glück und eine Mitarbeiterin fand die beiden und konnte sie sichern. Nun leben Bellaria und ihr Bruder auf einer Pflegestelle dort im Hof mit vielen anderen Hunden. Dort zeigt sich die süße Kleine welpentypisch  goldig und lieb. Glücklich tollt sie herum, spielt mit allen Hunden dort, findet Menschen klasse, sucht deren Nähe und lässt sich auch gerne streicheln. Sie weiß ja nicht, dass sie, wenn sie keine liebende eigene Familie findet, für immer dort bleiben müsste. Denn auch wenn sich die Mitarbeiter dort wirklich die größte Mühe geben, bleibt ihnen doch bei der Vielzahl der Hunde kaum einmal die Gelegenheit, sich etwas länger mit einem der Tiere zu beschäftigen.

Es bleibt zu hoffen, dass Bellaria dieses Schicksal erspart bleibt und sie liebevolle und geduldige Menschen findet, denen sie ihr Herz schenken kann. Bellaria mag wie alle Welpen die Menschen und wie jedes Hundekind möchte sie spielen, rennen, lustige Dinge erleben und Spaß haben. Natürlich muss sie noch viel lernen und jetzt kommst du ins Spiel. Welpen brauchen nämlich Menschen, die erst einmal nichts von ihnen erwarten und ihnen zeigen, wie ein normales Hundeleben funktioniert. Die kleinen Mäuse müssen ja alles erst noch lernen. Dazu gehört besonders das sauber werden und zu verstehen, dass Hund seine Geschäfte nicht im Haus erledigen darf. Doch das dauert natürlich seine Zeit. Falls daher das ein oder andere Malheur passiert, sollte man ihnen dies auf keinen Fall übel nehmen, sondern die kleinen Zwerge stets mit einem positiv verstärkenden Erziehungsstil begleiten. Bellaria  freut sich auf ein Leben mit vielen neuen Erfahrungen, Abenteuern in der Natur, aber natürlich auch ausgiebigen Schmusestunden. Der Besuch einer guten Welpen- (bzw.) Hundeschule sollte auf jeden Fall in Betracht gezogen werden, denn dies kann bei der Erziehung eines jungen Hundes sehr hilfreich sein. Auch Kinder sollten im Umgang mit Hunden schon etwas geschult sein und deren Grenzen erkennen und akzeptieren.

Im ersten Lebensjahr sollten Welpen außerdem so wenig wie möglich alleine sein. Des Weiteren steht nach einigen Monaten die Pubertätszeit bevor, wenn die Hunde ca. ein Jahr alt sind. Doch mit Ruhe und Geduld werden auch diese Klippen schnell umschifft sein, und einer wunderbaren Mensch-Hunde-Beziehung steht nichts mehr im Weg.

Bellaria, die süße Zuckerschnute ist altersbedingt noch nicht kastriert, jedoch gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht und darf nach einer positiven Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro in ihr neues Zuhause ziehen.

Hast du dich in dieses einzigartige Mäuschen verliebt und bringst genügend Geduld und Einfühlungsvermögen für die liebevoll konsequente Erziehung eines Welpen mit? Dann melde dich bitte schnell bei uns. Die kleine Bellaria würde sich auch sehr über eine Pflegestelle freuen!

Vielen Dank Silke P.! Du hast Bellaria ihren Namen geschenkt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden