BJARNI

BJARNI

Bjarni, Samson, Egino, Desi und Marlia heißen die Kleinen und sie sind richtig tapfere Welpen, denn sie haben sich im rauen Shelterleben zu bildhübschen, kräftigen und gesunden Welpen entwickelt. Jetzt sind die Kleinen ca. zwei Monate alt und suchen ein neues Zuhause.

Der Name „Bjarni“ bedeutet „Bär“ und zu dem kuscheligen, kräftigen Bjarni passt er perfekt, denn der süße Welpe sieht tatsächlich aus wie ein kleiner Teddybär. Bjarni wünscht sich eine gute Zukunft und eine Chance auf ein ausgefülltes Hundeleben bei verständnisvollen und freundlichen Menschen. Sicherlich wird er alles dafür seine, seine Retter nicht zu enttäuschen!

Bjarni ist ein welpentypisch verspielter kleiner Rüde, der jedermann sehr freundlich und aufgeschlossen begegnet. Er liebt es, mit seinen Geschwistern herumzutollen und freut sich über jede Zuwendung und Streicheleinheit. Bjarni ist ein auffällig schöner Welpe. Er hat kuscheliges, gräuliches Fell, weiße Beine und eine wunderschöne, kontrastreiche Gesichtszeichnung. Aus schwarzen Kulleraugen guckt er erwartungsvoll in die Kamera, denn wir haben ihm versprochen, dass wir einen tollen Platz in einer engagierten und tierlieben Familie für ihn finden werden.

Noch ist Bjarni ein kleines Hundebaby, aber er wird voraussichtlich ein wunderschöner, großer und kräftiger Hund werden. Zutraulich und aufgeweckt, wie er ist, wird er sich sicher schnell in seinem neuen Zuhause einleben. Natürlich hat Bjarni in seinem jungen Alter noch keine Erfahrungen mit dem Leben als Haushund und auch von Stubenreinheit und Leinenführigkeit hat er noch nichts gehört. Aber Bjarni ist ein sehr aufgewecktes und schlaues Hundekind, das den Menschen gefallen will. Mit viel Liebe, Verständnis und positiver Verstärkung wird er sicher schnell das gesamte Welpen-1×1 lernen.

In ein paar Monaten kommt Bjarni dann in die Pubertät, die vieles, was er bis dahin gelernt hat, wieder durcheinanderbringen wird. Regeln werden in dieser Lebensphase oft neu hinterfragt und die Grenzen ausgetestet. Aber mit einem liebevoll-konsequenten Erziehungsstil wird der schlaue Bursche aus dieser Phase als wohlerzogener und selbstbewusster junger Hund hervorgehen und seine Familie treu und zuverlässig bei allen Aktivitäten begleiten.

Wir wünschen uns Adoptanten für ihn, die ihn liebevoll und geduldig aufnehmen, ihm Familienanschluss, ein warmes Körbchen, wunderschöne Spaziergänge und genügend Kontakt zu Artgenossen bieten möchten. Nach der Eingewöhnungszeit würden wir den Besuch einer positiv arbeitende Hundeschule empfehlen, in der Bjarni gemeinsam mit seiner neuen Familie trainieren und positive Erfahrungen sammeln kann.

Bjarnis Aussehen lässt vermuten, dass es sich bei ihm um einen Herdenschutzhund-Mix handelt. Deshalb sollten seine zukünftigen Menschen sich mit den rassetypischen Eigenschaften von Herdenschutzhunden auseinandergesetzt haben und möglichst in einer ländlichen Umgebung wohnen. Ein gesichertes Grundstück, auf dem Bjarni sich frei bewegen und herumtollen kann, wäre optimal. Auch über eine passende Pflegestelle, in der unser kleiner Bursche die ersten Schritte in ein Leben als Haus- und Familienhund machen kann, würden wir uns sehr freuen.

Nach einer positiven Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro kann Bjarni gechipt, entfloht, entwurmt und geimpft und mit einem EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause reisen.

Wir bedanken uns bei der Namenspatin Katrin P., die dem kleinen Bären seinen Namen und damit eine eigene Identität geschenkt hat.

Stand: 09.06.2024

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden