CAIUS – ca. 2 Jahre

CAIUS – ca. 2 Jahre

Fantanele, Rumänien. Lord, Amal, Caius und Noell – vier Brüder auf der Suche nach dem Funken Hoffnung! Die Bande wurde auf der Straße geboren und lebte dort gemeinsam mit ihrer Mutter. Nach einigen Monaten ist die Mama der vier Jungs allerdings leider verschwunden und sie waren allein den Gefahren der Straße ausgesetzt. Inzwischen leben die Geschwister zusammen im privaten Shelter von Fantanele und sind von dort aus auf der Suche nach ihrem eigenen Für-immer-zu-Hause. Hast du Lust Caius dieses zu schenken?

Caius ist ein mittelgroßer und wunderschöner Rüde. Er ist inzwischen ca. 2 Jahre alt, misst ca. 55 cm und wiegt 25 kg. Noch weiß er leider nicht, wohin seine Reise gehen wird. Er mag andere Hunde, aber den Menschen vertraut er noch nicht ganz. Ihnen gegenüber zeigt er sich schüchtern und ängstlich. Deshalb sollten seine zukünftigen Menschen Hundeerfahrung mitbringen und bereit sein, sich ganz und gar auf den zurückhaltenden Junghund einzulassen. Da Caius noch jung ist, sind wir sicher, dass er neues Vertrauen in die Menschen aufbauen und ein normales Leben als Familienhund führen kann, wenn man ihm ausreichend Zeit gibt und Geduld schenkt. Er wünscht sich ein ländlich gelegenes Zuhause ohne viel Trubel und mit wenig wechselnden Bezugspersonen. Caius möchte noch so viel mehr kennenlernen und erleben als ein einsames und trauriges Leben in einem rumänischen Shelter!

Für Caius suchen wir eine liebevolle und geduldige Familie, die erstmal nichts von ihm erwartet. Man sollte sich drauf einstellen, dass Caius anfangs sehr schüchtern ist und Zeit brauchen wird, alles zu verstehen. Schritt für Schritt wird er alles lernen und sicher alles richtig machen wollen. Bei Caius steht außerdem bald die Pubertät bevor. Besonders viel Geduld, Empathie und natürlich eine dicke Portion Humor sind hier gefragt. Mit Menschen an seiner Seite, die ihm Sicherheit geben und gemeinsam das Hunde-ABC lernen, wird er sich aber sicher zu einem entspannten Hund entwickeln, mit dem man viele Abenteuer erleben und Spaß haben wird. Caius freut sich auf schöne Spaziergänge in der Natur, vielen Kuschelstunden mit seinen Menschen und auch den Besuch einer Hundeschule.

Unser Caius kann kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht in sein neues Zuhause reisen. Er bringt seinen EU-Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro in seine Familie reisen.

Schenkst du Caius die Chance auf ein tolles Hundeleben?

Vielen Dank Santos W.! Deine Namenspatenschaft war der Startschuss in ein neues Leben!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden