DIEGO

DIEGO

Für den bemitleidenswerten Diego suchen wir hundeerfahrene Menschen mit ganz viel Geduld und einem besonders großen Herzen! Denn Diego ist zutiefst enttäuscht und traumatisiert und hat den Glauben in die Menschen verloren.

Der schwer verletzte Hund wurde von der animal police ins Public Shelter in Baia Mare gebracht. Ein Auto hatte ihn erfasst und seine Vorderbeine waren in einem furchtbaren Zustand. Diegos verantwortungsloser und vollkommen betrunkener Besitzer hatte den schwer blutenden und bewegungsunfähigen Rüden dann einfach zum Sterben weggeworfen. Zu Diegos großem Glück blieb das aber nicht unbeobachtet. Der herzlose Mensch bekam eine saftige Strafe und Diegos Leben wurde gerettet.

Natürlich wurde der schwer verletzte Rüde sofort tierärztlich behandelt, aber sein linkes Vorderbein konnte leider nicht gerettet werden – es musste amputiert werden. Nun lebt Diego traurig und enttäuscht im Zwinger und kommt ganz langsam wieder zu Kräften. Er beginnt wieder aufzustehen und läuft auch schon wieder herum, wenn man ihm die Möglichkeit dazu gibt.

Anfänglich war Diego völlig verstört, hatte große Angst und wollte niemanden in seiner Nähe dulden. Aber inzwischen begegnet er den Menschen in seiner Umgebung zunehmend freundlicher. Sicherlich wird er noch eine ganze Zeit brauchen, bis er neues Vertrauen fassen und sich einer Bezugsperson anschließen wird. Aber wir sind uns sicher, dass Diego das schaffen kann, wenn man ihm mit viel Sachverstand, Geduld und Respekt begegnet.

Aber natürlich ist ein Zwinger im überfüllten Shelter mit nur sehr wenig Menschenkontakt nicht der richtige Ort, um Diegos Trauma zu bearbeiten. Und deswegen wollen wir alles dafür tun, dass der tapfere Rüde eine neue Chance auf ein besseres Leben bekommt bei den ganz besonderen Menschen, die zu ihm passen und das notwendige Verständnis für einen Hund mit Diegos Vorgeschichte aufbringen können. Auch über eine erfahrene Pflegestelle würden wir uns sehr freuen, in der Diego die ersten Schritte in ein neues, glücklicheres Hundeleben machen kann.

Diego ist mit seinem kurzen, rotblonden Fell und dem ausdrucksstarken Gesicht ein besonders hübscher Rüde. Aktuell ist er um die 7 Jahre alt und ca. 50 cm groß und 20 kg schwer. Leider gehört er nun zu den Dreibeinen und wird wahrscheinlich, nachdem er sein seelisches Gleichgewicht wiedererlangt hat und seine Wunden abgeheilt sind, Physiotherapie brauchen, um seinen geschundenen Körper wieder fit zu bekommen. Aber die Erfahrung zeigt, dass dreibeinige Hunde meist bestens mit ihrem Handicap zurechtkommen und schon bald wieder über Wiesen toben könne, als hätten sie nie mehr als drei Beine besessen.

Wenn Sie der richtige Mensch für unseren Diego sind, dann melden Sie sich bei uns, denn der arme Kerl hat wirklich eine neue Chance verdient! Er kann kastriert, geimpft und gechipt, entwurmt und entfloht in sein neues Zuhause reisen. Nach einer positiven Vorkontrolle wird Diego gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro vermittelt.

Wir bedanken uns herzlich bei der Namenspatin Marnie, die dem tapferen Diego seinen Namen geschenkt hat.
Ein großer Dank geht auch an Leoni W. und Veronica A., ihr habt beide je eine monatliche Patenschaft für Diego übernommen.

Stand: 29.05.2024

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden