EINSTEIN, jetzt CHARLIE

EINSTEIN, jetzt CHARLIE

Der sehr menschenbezogene und verschmuste Charlie (ehemals Einstein) sucht eine neue Familie. Leider haben sich die Lebensumstände seiner Besitzer geändert und man kann ihm nicht mehr weiter das Lebensumfeld bieten, dass er benötigt.

Charlie kam als Welpe in die Familie und ist nun 4 Jahre alt und hat eine Schulterhöhe von 63 cm und wiegt in etwa 32 kg. Er ist ein Herdenschutzhundmischling und ist in einer Familie mit anderen Hunden aufgewachsen, ist ihnen gegenüber aber futterneidisch. Katzen mag er nicht und jagt sie teilweise auch. Bei fremden Hunden entscheidet sie Sympathie.

Er ist in manchen Situationen noch unsicher, richtet sich dann aber nach seiner Bezugsperson.

Charlie ist sehr personenbezogen. Seine Familie und Menschen, die er kennt, steht er mit Liebe zur Seite und möchte am liebsten den ganzen Tag gekuschelt werden. Er ist bereits gut erzogen und hört auf seine Anweisungen. Kinder sollten schon älter schon sein und sich mit dem Umgang mit großen Hunden auskennen. Er kann schon gut allein bleiben. Maulkorb für Tierarztbesuche wurde mit ihm trainiert und kennt er.

Charlie ist clever und wissbegierig. Er möchte lernen und lernt auch schnell. Er lässt sich die Pfoten abtrocknen und ohne Probleme anleinen. Geschirre findet er genauso blöd wie Trichter vom Arzt, was er auch eindeutig zeigt. Hier hilft nur Maulkorb, den er sich aber ohne Probleme aufziehen lässt.

Charlie ist ein Herdenschutzhund-Mischling und wird, nachdem er sich in seinem neuen Zuhause eingelebt hat, diese Eigenschaften auch zeigen. Man sollte sich daher vorher mit den Eigenarten einer solchen Rasse auseinandersetzen und auch überlegen, ob der Hund in das persönliche Umfeld passt. Herdenschutzhunde sind keine Stadt- oder Bürohunde.

Herdenschutzhunde sind eigenständige Persönlichkeiten, die Konsequenz und Einfühlungsvermögen durch den Besitzer voraussetzen und die Fähigkeit, sich mit einem intelligenten, selbständig handelnden, großen Hund auseinandersetzen zu können. Sie bringen viele tolle Eigenschaften mit. Menschen die bereits Erfahrung mit Herdenschutzhunden gemacht haben, wollen keine anderen Rassen mehr haben, da sie trotz ihres Dickschädels sehr treue und loyale Begleiter sind.

Charlie ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und besitzt einen EU-Heimtierausweis und wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro vermittelt.

Vielen Dank Magdalena B.! Du hast Einstein seinen Namen geschenkt!

Stand: 06.06.2024