ELPIS – ca. 6 Monate

ELPIS – ca. 6 Monate

Busag, Rumänien. Nach einem holprigen Start ins Leben sucht unser Elpis nun nach einem warmen Körbchen und nach Menschen, die erst einmal nichts von ihm erwarten und ihm zeigen, wie ein normales Hundeleben funktioniert. Er ist noch ein Baby und muss noch viel lernen. Das ein oder andere Malheur sollte man ihm nicht übel nehmen und Elpis stets mit einem positiv verstärkenden Erziehungsstil begleiten. Er freut sich schon auf sein neues Leben mit schönen Spaziergängen in der Natur, vielen Schmusestunden und auch auf einen Besuch in der Welpenschule. 

Im ersten Lebensjahr sollten Welpen so wenig wie möglich alleine sein. Außerdem steht die eher anstrengende Pubertätszeit bevor. Das Hormonchaos stellt das Leben der kleinen Racker auf den Kopf. Sie “vergessen” oft alles, was sie bisher gelernt haben und die Ohren schalten auf Durchzug. Daher ist es in dieser Phase besonders wichtig, konsequent – aber liebevoll – zu erziehen. Und es gibt auch eine gute Nachricht: Auch diese Phase geht vorüber. 

Elpis ist ca. 6 Monate alt. Er lebt noch mit seinen Geschwistern zusammen und wird sicher noch wachsen. Elpis ist verträglich mit Artgenossen und auch Katzen sind kein Problem.

Wir wünschen uns für Elpis eine liebevolle Familie, die ihm die nötige Zeit gibt, sich in neuen Situation zurecht zu finden und ihm bei all den neuen Herausforderungen unterstützend zur Seite steht. Dann wird Elpis zu einem selbstbewussten und loyalen Hund heranwachsen und seine Familie in allen Situationen treu begleiten. 

Elpis ist gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er bringt einen EU-Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro in sein neues Leben reisen.

Wer gibt Elpis eine Chance auf ein normales Hundeleben abseits von Zwinger, Hunger und Kälte? 

Vielen Dank Nadja I.! Du hast Elpis seinen Namen geschenkt!