GREGOR

GREGOR

„Natürlich kann man ohne Hund leben – es lohnt sich nur nicht.“ (Heinz Rühmann)

Streunerkinder kommen auf die Welt und sind von Anfang an nicht erwünscht. Doch die beiden etwa drei Monate alten Geschwister Gregor und Lynn lassen sich davon nicht die Lust am Leben verleiden. Die süßen Wollknäule genießen mittlerweile die Sicherheit in der Pflegestelle unserer Tierschützerin Tina in Rumänien und dürfen dort zur Ruhe kommen. Wir gehen davon aus, dass die hübschen Geschwister etwa mittelgroß werden, wenn sie erwachsen sind. Nicht mehr lange, dann können Gregor und Lynn ausreisen, und ihr könnt einem der Hundewelpen eine liebevolle und fürsorgliche Welt zu Füßen – oder zu Pfoten – legen.

Gregor ist ein bezaubernder Hundejunge. Weißes Fell mit dunklen Flecken, Schlappöhrchen und aufmerksame Knopfaugen, die eifrig beobachten, was rundherum passiert – das ist der kleine Gregor. Ob sein Schwesterchen Lynn, die anderen Hunde oder auch Katzen – mit allen Mitbewohnern der Pflegestelle kommt Gregor gut aus. Wie Lynn liebt er es, von den Zweibeinern mit Kuscheleinheiten verwöhnt zu werden.

Auch Gregor weiß, wie er Leben in die Bude bringt. Ob er später ein Wirbelwind oder eher etwas schüchtern ist, können wir noch nicht sagen. Aber am Anfang solltet ihr den kleinen Welpen nicht allein lassen – zu verlockend ist es für neugierige Vierbeiner, die ungewohnte Welt mit allen Sinnen zu entdecken. Fremde Gerüche und Geräusche, interessante Gegenstände, mit denen man wunderbar spielen kann oder die sich perfekt zum Anknabbern anbieten – das bringt einem Hundekind Spaß, aber birgt auch Gefahren für den Welpen. Auch wenn es erst einmal unruhig wird, lasst euch nicht aus der Ruhe bringen, pustet durch und verliert nicht die Geduld – Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Wenn Gregor sich bei euch erst geborgen fühlt, lernt er mit euch nach und nach das Hunde-ABC. Von Stubenreinheit über Leinenführigkeit bis zum Rückruf und Allein sein – das schafft ihr gemeinsam mit Sicherheit. Holt euch Hundeschulen oder Hundetrainer mit ins Boot und unterstützt das kleine Wollknäuel mit positiver Konsequenz. Mit einer Basis aus Vertrauen und Verlässlichkeit kommt ihr dann auch souveräner durch die Pubertät, die dem Welpenkind noch bevorsteht. So wird aus Gregor ein treuer Weggefährte, der sich bei euch anlehnen und in eurer Mitte ein wunderbares Hundeleben führen kann.

Gregor hatte bisher keine Chance auf einen Sonnenplatz in einer lieben Familie – aber er hätte es wie so viele Streuner von Herzen verdient. Wenn ihr Zeit, die Freude und Ruhe für ein kleines Hundekind habt und Gregor euch nicht mehr aus dem Kopf geht, meldet euch über die Website und nehmt mit uns Kontakt auf.

Gregor ist geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht. Er wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro und mit gültigem EU-Heimtierausweis vermittelt.

Wir danken Familie Schmidt-Jakisch, die Gregor den Namen und damit eine Identität geschenkt hat.

Stand: 17.05.2024

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden