HANJA

HANJA

Die arme Hanja wurde einfach mitten in der Stadt ausgesetzt. Sie war verdreckt, hilflos und trug immer noch ihre Kette um den Hals, die kein Zweifel daran ließ, dass sie bisher wohl ein trauriges und entbehrungsreiches Leben geführt hatte. Die Menschen, die an ihr vorbeigingen, zeigten kein Mitgefühl, sondern empfanden sie eher als störend. Schließlich wurden die Hundefänger gerufen, die sie ins öffentliche Tierheim brachten. Dort sitzt sie nun verloren hinter den Gitterstäben ihres Zwingers, ein Ort, der keinesfalls ihre endgültige Bleibe sein darf.

Wir versprechen euch, die zauberhafte und gutmütige Hanja schleicht sich ohne Umwege direkt ins Herz und bleibt dort für immer. Ihr durchweg freundliches und angenehmes Wesen beweist, dass die etwa 4-jährige Hündin, trotz ihrer vernachlässigten Vergangenheit, das große Potenzial hat, eine tolle Begleiterin zu werden, die ihren zukünftigen Zweibeinern ein Leben voller Hundeliebe schenkt.

Wichtig ist aber, dass man Hanja nach ihrer Ankunft in ihrem neuen Zuhause ausreichend Zeit zugesteht, damit sie in aller Ruhe ihr neues Revier erkunden und kennenlernen kann. Hanja kennt weder ein Leben im Haus noch einen geregelten Alltag, geschweige denn das Hunde-Einmaleins. Ein behutsamer Bindungsaufbau sollte daher im Vordergrund stehen, und Hanja sollte selbst entscheiden können, wann sie bereit ist, vollkommen zu vertrauen. Denn auch das Zusammenleben mit Menschen ist für sie noch ein unbekanntes, aber sicherlich schönes Abenteuer.

Hanja ist zweifellos eine ansehnliche Mischlingshündin, die mit ihrem vorwiegend beige-grauen Fell und der fein gezeichneten Gesichtsmaske sofort ins Auge fällt. Mit einer Schulterhöhe von etwa 40 cm und einem Gewicht von ca. 17-18 kg ist sie die perfekte Kandidatin für alle, die sich eine eher kleine und elegante Gefährtin wünschen.

Für Hanjas Rundum-Wohlfühlleben braucht es regelmäßige Spaziergänge, um alle möglichen Düfte und spannenden Ecken zu erkunden. Ausgelassene Spielzeiten, bei denen von quietschenden Stofftieren bis zu bunten Bällen alles willkommen ist, sowie jede Menge Streicheleinheiten und extra viel Kuschelzeit! Bislang hatte sie zwar wenig Kontakt mit den anderen Hunden im Shelter, wir gehen jedoch aufgrund ihrer umgänglichen Persönlichkeit stark davon aus, dass sie generell gut verträglich mit ihren Artgenossen ist. Ob sie auch Katzen mag, können wir aktuell leider nicht testen.

Nach einer positiven Vorkontrolle und gegen die Übernahme einer Schutzgebühr in Höhe von 500 Euro reist Hanja kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, entfloht und mit einem EU-Heimtierausweis.

Wer möchte unserer großartigen Hanja zeigen, wie herrlich ein Hundeleben sein kann? Ein kuscheliges Pflegekörbchen, das ihr sofort ein Gefühl von Geborgenheit vermittelt, wäre ebenfalls ein Traum.

Vielen Dank, liebe Mareike B., dass du Hanjas Namenspatin bist.

Stand: 04.07.2024