HENNI

HENNI

Der hübsche Henni mit der tollen Tri-Color-Farbe ist auf Umwege zu uns gekommen, nämlich unwissentlich durch seine trächtige Mutter. Seine Mama wurde von einer tollen Frau aufgenommen und gepflegt. Schnell merkte sie allerdings, dass sie an Umfang zugenommen hatte und was dabei rauskam, waren vier zuckersüße Welpen. Leider gibt es in Rumänien unzählige Welpen und nun suchen wir für diese kleinen, zuckersüßen Geschwister ein passendes, umsorgendes und liebevolles Zuhause. Lasst euch verzaubern von der kleinen Rasselbande: Henni, Fay, Yuzu und Indira

Als einziger Rüde und Hahn im Korb, möchten wir euch unseren bezaubernden Jungen vorstellen: Henni ist ca. 5-6 Monate alt und wird ca. mittelgroß. Dieser kleine Charmeur wickelt alle in seiner Umgebung in Handumdrehen um die kleine Pfote. Seine Schnute ist auch einfach nur zum Verlieben – seine schwarze Maske im Gesicht ist einfach außergewöhnlich schön!

Kurze Beine, langer Körper, eine Mischung die an Dackel oder Corgis erinnern, aber auf jeden Fall ein waschechtes Überraschungsei. Unter Umständen könnte auch ein Schäferhund oder Malinois mitgewirkt haben. Wir durften Henni und seine Geschwister nun schon einige Zeit kennenlernen und was können wir sagen? Alle vier erobern die Herzen mit ihrer fröhlichen, angenehmen und Junghundtypischen Art. Alle von ihnen kennen andere Hunde und hatten auch ersten Kontakt zu Kindern.

Henni ist noch ein sehr junger Rüde und muss dem Alter entsprechend noch das komplette Hunde 1*1 lernen. Wie alle Hunde, und auch Menschen, kommt zudem jeder noch so süße Zwerg irgendwann in die Pubertät. Es werden Grenzen ausgetestet und bereits Gelerntes gerne auch mal vergessen. Die Hormone spielen verrückt und es herrscht oft Chaos im Kopf. Hier ist es wichtig, dem Schützling mit Liebe und jeder Menge Geduld beiseite zu stehen. Mit einer Erziehung, die auf positiver Verstärkung basiert, setzt man den Grundstein für eine gute Bindung und tiefes Vertrauen. Respekt, Verständnis und Fürsorge ist in dieser Phase besonders wichtig. So wird sich auch der kleine Henni zu einem wunderbaren Alltagsbegleiter entwickeln. Der Besuch einer Hundeschule ist besonders in dieser Zeit hilfreich für die Entwicklung. Dort kann er unter Aufsicht mit Fellkumpels herumtollen, positive Erfahrungen sammeln und gemeinsam mit seinem Menschen das Hunde-ABC trainieren. Das macht nicht nur Spaß, sondern stärkt auch die Bindung zwischen Hund und Mensch.

Henni ist gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er bringt seinen EU-Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro in sein neues Leben starten.

Henni möchte in sein neues Leben starten. Hat dich unser kleiner Charmeur auch schon überzeugt? Dann melde dich bei uns – Henni freut sich!

Vielen Dank an Nani! Du hast Henni seinen Namen geschenkt.

Stand: 13.07.2024