INDIRA

INDIRA

Indira ist auf Umwege zu uns gekommen, nämlich unwissentlich durch ihre trächtige Mutter. Ihre Mama wurde von einer tollen Frau aufgenommen und gepflegt. Schnell merkte sie allerdings, dass sie an Umfang zugenommen hatte und was dabei rauskam, waren vier zuckersüße Welpen. Leider gibt es in Rumänien unzählige Welpen und nun suchen wir für diese kleinen zuckersüßen Geschwister ein passendes, umsorgendes und liebevolles Zuhause. Lasst euch verzaubern von der kleinen Rasselbande: Indira, Fay, Yuzu und Henni

Wie auch unsere anderen drei Schützlinge aus dem Wurf, ist Indira ca. 4 Monate alt, bleibt ca. klein bis mittelgroß. Diese zarte Seele ist, so wie ihr Name es schon verspricht, eine echte Schönheit. Indira ist ein Name indischer Herkunft und bedeutet übersetzt „Schönheit“ oder „Glanz“. Mit ihrem hellen und glänzenden Fell hält sie das Versprechen auf jeden Fall ein. Kurze Beine, langer Körper, eine Mischung die an Dackel oder Corgis erinnern, aber auf jeden Fall ein waschechtes Überraschungsei. Bist du auch schon gespannt, wie sie am Ende aussehen wird? Am Ende ist dies aber zweitrangig, denn was so oder so bleibt, ist eine treue Seele, die dich viele Jahre begleiten wird.

Wir durften Indira und ihre Geschwister nun schon einige Zeit kennenlernen und was können wir sagen? Indira zeigt sich schüchterner als ihre Geschwister. Sie braucht etwas Zeit, bis sie Vertrauen fassen kann und sich öffnet. Sie zeigt sich aber niemals aggressiv, nur zurückhaltend. Alle von ihnen kennen andere Hunde und hatten auch ersten Kontakt zu Kindern.

Mit etwas Geduld und dem nötigen Einfühlungsvermögen wird sie mit der Zeit auftauen und Vertrauen zu ihrem neuen Menschenfreund/in aufbauen und gemeinsam die Welt erkunden wollen. Wir glauben fest daran, dass Indira mit einem stabilen und liebevollen Umfeld aufblühen und zu einer fröhlichen Hundedame heranwachsen wird.

Das kleine Hundemädchen sucht ihren Menschen, der genügen Zeit und Geduld mitbringt. Ein Welpe bedeutet Freunde und Arbeit zugleich und wir wünschen uns für unsere Hundekinder nur das Beste.

Indira ist noch eine sehr junge Hündin und muss dem Alter entsprechend also noch viel lernen. Das Hunde-1×1 muss ihr mit einem positiv bestärkenden Erziehungsstil erst noch beigebracht werden – angefangen bei der Stubenreinheit, an der Leine laufen, Sitz, Platz, Komm. Am besten findet ihr eine Hundeschule, bei der euch geholfen wird, diese Sicherheit von Anfang an positiv aufzubauen und den Grundstein für eure Verbindung zu legen. Die Welpen sind noch so jung, dass ihnen mit genug Stabilität und Geduld der Umgang mit Zwei- und Vierbeinern gut beigebracht werden kann. Nutzt diese neugierige Lebensphase aus, entdeckt gemeinsam die Welt, Mensch und Tier. Vergesst aber auf der anderen Seite nicht euren kleinen Schützlingen so viel Zeit, wie sie eben brauchen, einzuräumen und zu geben.

Sie kommt – wie alle unsere Schützlinge – gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht zu dir. Sie bringt ihren EU-Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro in ihr neues Leben starten.

Indira möchte keine weiteren Monate in Rumänien verbringen, sondern endlich ankommen. Ankommen in einem Zuhause, wo sie geliebt und zu einer tollen und stolzen Hündin heranwachsen darf. Melde dich gerne bei uns, wenn die junge Dame auch dein Herz erobert hat.

Vielen Dank an Nabila! Du hast Indira ihren Namen geschenkt.

Stand: 20.06.2024