JASMIN

JASMIN

Jasmin, Mutter von 7 Welpen. Es lässt sich nur schwer erahnen, was sie durchmachen musste. Sie hat ihre Welpen auf der Straße zur Welt gebracht. Irgendjemand hat sie dann mitgenommen und viel zu früh kastrieren lassen und anschließend wieder auf der Straße ausgesetzt. Man mag sich kaum vorstellen, wie schmerzhaft für sie das Stillen gewesen sein muss. Als unsere Helfer:innen vor Ort sie dann wieder auf der Straße fanden, waren nur noch sie und zwei ihrer Welpen da, ein Junge und ein Mädchen. Wenigstens die Drei sind jetzt in Sicherheit.

Die wunderschöne, beige Jasmin ist Menschen gegenüber, trotz ihrer vermutlich schlechten Erfahrung, sehr freundlich und genießt es, Liebe und Aufmerksamkeit zu erhalten. Außerhalb des Zwingers ist sie sehr aufgeregt und neugierig und beobachtet mit ihren bernsteinfarbenen Augen ihre Umgebung. Das Laufen an der Leine scheint sie bereits zu kennen.

Die tolle Jasmin ist nun auf der Suche nach ihrer eigenen Familie, bei der sie endlich ankommen kann und die Liebe und Fürsorge bekommt, die sie verdient. Jasmin ist zurzeit ca. 25 kg schwer und hat eine Schulterhöhe von ca. 57 cm und zählt damit noch zu den mittelgroßen Hunden. Ihrem Aussehen nach zu urteilen könnte es sich um einen Labrador-Mix handeln.

Am Anfang sollte man von Jasmin nicht zu viel erwarten. Ob sie das Leben im Haus schon kennt, wissen wir nicht. Auch die Verträglichkeit mit anderen Hunden und Katzen konnte bisher nicht getestet werden. Jasmin ist ein sportlicher, intelligenter Hund, der sich wahrscheinlich über Beschäftigung und körperliche sowie geistige Auslastung freuen würde. Vermutlich würde sie sich für alle möglichen Hundesportarten begeistern lassen, wie z.B. Agility oder Mantrailing. Nasenarbeit ist grundsätzlich sehr beliebt. Auch der Besuch einer mit positiver Verstärkung arbeitenden Hundeschule ist ratsam, um Jasmin einen bestmöglichen Start ins unbekannte neue Leben in einem menschlichen Haushalt und das Lernen des Hunde-ABCs zu ermöglichen. In einer Hundeschule kann sie unter Aufsicht mit Fellkumpels herumtollen, positive Erfahrungen sammeln und gemeinsam mit ihrem Menschen in lockerer Atmosphäre trainieren. Das macht nicht nur Spaß, sondern stärkt auch die Bindung zwischen Hund und Mensch

Jasmin reist kastriert, geimpft, entwurmt und entfloht. Außerdem ist sie gechipt und hat ihren EU-Heimtierausweis im Gepäck. Nach positiver Vorkontrolle kann sie gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro vermittelt werden.

Wer schenkt der tollen Jasmin sein Herz? Auch ein Platz auf einer Pflegestelle wäre schon mal ein Anfang. Bitte hilf Jasmin, dass sie nicht den Rest ihres Lebens im nassen, kalten, schmutzigen und lauten Shelter verbringen muss.

Vielen Dank Natalie D.! Du hast Jasmin ihren Namen und damit eine Identität geschenkt!

Stand: 22.05.2024

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden