JUNA – ca. 7,5 Jahre

JUNA – ca. 7,5 Jahre

Baia Mare, Rumänien. Dreifarbige Katzendame sucht nun endlich ihr Glück. Obwohl Juna ihrer Fellfarbe nach zu urteilen eine Glückskatze sein müsste, hat sie leider in ihrem bisherigen Leben viel Unglück erfahren. Da ihr Name im Keltischen so viel wie “die Erwünschte” oder “die Ersehnte” bedeutet, sind wir guter Dinge, dass sie bald eine liebevolle Familie findet.

Zu ihrer Geschichte: Die schöne Katzendame wurde auf einer Straße in einem Dorf gefunden. Dort wurde sie von einem Auto angefahren und einfach zurückgelassen. Ihre beiden Hinterbeine waren gebrochen und mussten operiert werden. Mittlerweile ist sie zum Glück wieder fast vollständig genesen, allerdings humpelt sie noch leicht. Während sie in Behandlung war, wurde leider auch noch Asthma bei ihr festgestellt, da sie mehrmals am Tag hustete und auffällige Geräusche beim Atmen machte. Allerdings macht ihr das Asthma glücklicherweise momentan keine Probleme mehr und sie benötigt keine Medikamente.

Trotz ihrer gesundheitlichen Probleme und ihrer schlechten Erfahrung auf der Straße ist Juna sehr liebevoll und verschmust. Sie kommt sowohl gut alleine als auch mit anderen Katzen und sogar mit Hunden klar. Allerdings wird sie nur als reine Wohnungskatze vermittelt. Über einen vernetzten Balkon, auf dem sie sich sonnen und ihre Umgebung beobachten kann, würde sie sich bestimmt dennoch freuen.

Juna kann ab sofort zu ihrer neuen Familie ziehen und ist bei ihrer Ausreise bereits kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Außerdem wurde sie negativ auf FIV und FeLV getestet und bringt auch gleich einen EU-Heimtierausweis mit. Nach einer positiven Vorkontrolle und einer Schutzgebühr in Höhe von 215 Euro steht ihrer Reise ins neue Familienglück nichts mehr im Wege.

Danke an Gritt K., dass du Juna diesen schönen Namen geschenkt hast, mit dem du einen wesentlichen Teil zur Vermittlung beigetragen hast.

Ein großer Dank geht auch an Maria K., die eine monatliche Patenschaft für Juna übernommen hat.