KATARA – ca. 2 Jahre

KATARA – ca. 2 Jahre

Bistrita, Rumänien. Die zauberhafte Katara wurde mit ihren drei Welpen von uns gefunden. Die Welpen wurden lokal vermittelt und so sucht nun ihre Mutter noch ein schönes Zuhause.

Katara ist etwa 2 Jahre alt und groß. Sie ist sehr lieb und freundlich zu uns Menschen und versteht sich auch mit ihren Artgenossen ausgesprochen gut.

Wir vermuten, dass sie ein Akita Inu-Mix ist.  Sie verhält sich nicht unterwürfig und hat ihren eigenen Kopf. Sie zeigt sich aber auch sehr lernwillig, ist klug und sehr aufmerksam und entwickelt eine starke Bindung zu ihrer Bezugsperson. Gerade wegen seiner majestätischen Ursprünglichkeit ist der Akita kein Anfängerhund. Die Erziehung ist anspruchsvoll. Ein Akita muss immer verstehen, welchen Sinn das beigebrachte Wissen und die von ihr verlangen Kommandos erfüllen. Akitas sollten unbedingt gemäß ihren Veranlagungen ausgelastet werden. Das kann zum Beispiel durch Fährtenarbeit, Mantrailing oder auch andere Formen der Nasenarbeit passieren. Ein Akita-Halter sollte außerdem klare Regeln aufstellen und in der Einhaltung dieser sehr konsequent sein und sich dem Hund gegenüber immer respektvoll verhalten – so fühlt sich der Akita am wohlsten. Akitas gelten als ausgeglichen, gehorsam, treu und willensstark.

Aus diesem Grund sehen wir Katara weniger in einer Wohnung, sondern vielmehr in einem Zuhause, wo es genug Platz für die tolle Hündin gibt.

Über den Besuch einer positiv verstärkenden Hundeschule würde sie sich sicher auch freuen.

Katara zieht gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht in ihr neues Zuhause. Den EU-Heimtierausweis bringt sie natürlich auch mit. Gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro und nur nach positiver Vorkontrolle kann sie umziehen. Auch über einen Pflegestellenplatz würde die süße Hündin sich sehr freuen.

 

Vielen Dank Dominik. Du hast Katara ihren Namen geschenkt.