KEKS – ca. 2,5 Jahre

KEKS – ca. 2,5 Jahre

37284 Waldkappel. Keks kann im März noch in ihre Pflegestelle reisen!

Ihre Geschichte:

Cluj, Rumänien. Süß, süßer, Keks. Unsere kleine Keks, ein Traum von Hund, auf zwei Pfoten und zwei Rädern: Klein, zart und so liebenswert. Die liebe Keks fällt mir ihrem Rolli durchaus auf, wenn sie damit über Stock und Stein pest. Aber in ihrem Wesen ist sie zurückhaltend, lieb, verträglich mit Hund, Katze und auch mit Kindern. Ein Traum von Hund.

Keks ist ca. 2,5 Jahre alt, etwa 35 cm klein und wiegt dabei um die 7 kg. Wenn es nach ihr ginge, dann hätte sie gerne 14 kg. Denn sie liebt das Fressen.

Sie ist anfangs etwas schüchtern und braucht Zeit, bis sie Vertrauen fasst. Aber dann ist sie freundlich und zutraulich – aber ein zurückhaltender Charakter bleibt. Sie drängt sich nicht in den Vordergrund, aber liebt es geliebt zu werden. Sie möchte gemeinsame Abenteuer erleben und die Welt da draußen mit dir zusammen unsicher machen. Keks ist eine wirklich süße Hündin, die mit skeptischem Blick ins große Leben blickt und dabei wirklich Herzen berührt. Keks hat eine Wirbelsäulenfraktur, wo sich nun ein Kallus gebildet hat. Dies ist neu gebildetes Knochengewebe. Die Fraktur war zwischen dem 4. und 5. Lendenwirbel mit seitlicher Verschiebung. Auch das Rückenmark ist defekt. Daher ist Keks gelähmt und nimmt aber das Leben mit dem Rollstuhl bejahend an.

Für die süße Keks suchen wir ein ruhiges und ländlich gelegenes zuhause, dass möglichst ebenerdig ist. Keks benötigt Unterstützung, um ihre täglichen Geschäfte zu erledigen, da sie inkontinent ist. Das heißt, sie muss mehrfach täglich die Blase ausmassiert bekommen. Auch verliert sie gerne mal den Kot im Haus. Hier beraten wir umfassend und informieren gerne in einem persönlichen Gespräch, über die Besonderheiten von Keks.

Unsere Keks ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Sie bringt ihren EU-Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine verminderte Schutzgebühr von 300 Euro in ihre Familie ziehen. Auch eine Pflegestelle wäre eine große Hilfe.

Wer geht mit der kleinen Keks den Weg in ihr neues Leben?

Vielen Dank Tanja B. Du hast Keks ihren Namen geschenkt!
Lieben Dank Susanne P.! Du unterstützt Keks mit einer monatlichen Patenschaft.
Ein großer Dank geht auch an Brigitte B., die eine monatliche Patenschaft für Keks übernommen hat. Ebenso wie Leyla Ö.