KITO – ca. 3,5 Monate

KITO – ca. 3,5 Monate

46487 Wesel. Kito wartet in seiner Pflegestelle auf dich!

Seine Geschichte:

Bistrita, Rumänien. Büebli, Kito, Hera, Auri und Howard. Fünf zuckersüße Welpen, die keinen einfachen Start ins Leben hatten. Sie wurden verlassen in der Nähe eines kleinen Dorfes, unweit von Bistrita gefunden. Eine liebe Frau hatte sie entdeckt und sich schnell an unsere Tierschützer vor Ort gewendet und um Hilfe gebeten. Diese reagierten natürlich sofort und brachten die Welpenbande in Sicherheit. Aber ein Shelter ist natürlich kein geeigneter Ort für so kleine Babys zum Erwachsen werden. Darum suchen wir schnellstmöglich eine Familie für unsere kleinen Schützlinge.

Kito, unser kleiner Herzensbrecher mit den strahlenden Augen. Wie kann man bei seinem Anblick nicht sofort dahinschmelzen?
Kito fällt sofort durch seine strahlenden Augen und die wunderschöne Fellfarbe auf – aber auch mit seinem Charakter kann Kito punkten. Er ist ein unfassbar lieber, aufgeschlossener und neugieriger kleiner Welpenjunge. Er genießt die Aufmerksamkeit der Menschen und entdeckt gerne seine Umgebung. Zu seinen Lieblingsbeschäftigungen zählen spielen, kuscheln und schlafen. Er kommt super mit seinen Artgenossen klar und würde am liebsten den ganzen Tag mit ihnen umher toben. Doch leider bietet das Tierheim nicht immer genug Zeit und Raum, um Kito und seinen Geschwistern diesen Luxus zu ermöglichen.

Aus diesem Grund hoffen wir, schnell eine Familie für ihn zu finden, die ihn mit Liebe überschüttet und ihm noch ganz viel beibringen und von dieser Welt zeigen möchte. Es gibt noch so viel für Kito zu erleben, egal ob Spaziergänge durch den Wald, aufregende Dummyspiele oder Kuscheln auf dem Sofa, all das blieb Kito bis jetzt leider verwehrt. Wir sind uns sicher, dass Kito die Herzen seiner neuen Familie im Sturm erobern wird.

Kito ist aktuell ca. 3,5 Monate alt und wir ausgewachsen vermutlich mittelgroß bis groß werden.

Seiner neuen Familie sollte auch bewusst sein, dass Kito das Leben in einer liebevollen Familie noch nicht kennt. Er muss noch das ganze Welpen ABC lernen und auch die Pubertät steht ihm noch bevor. Hier braucht er Menschen, die mit viel Liebe und Geduld vorgehen, ggf. auch eine positiv arbeitende Hundeschule mit ihm besuchen und ihm das ein oder andere Missgeschick verzeihen.
Leinenführung, Stubenreinheit und Alleinbleiben sind für ihn noch Fremdwörter. Während der Pubertät wird er sicherlich Grenzen testen und vielleicht schon gelernte Dinge wieder „vergessen“. Aber wenn man diese Phase erstmal gemeistert hat, wird Kito ganz bestimmt ein toller Partner fürs Leben werden.

Wir hoffen so sehr, dass er nun die schönen Seiten des Lebens kennenlernen darf und erfährt, dass es Menschen gibt, die nur sein Bestes wollen.

Kito ist gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er bringt einen EU-Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro in seine neue Familie ziehen. Auch über eine Pflegestelle für die den süßen Mann würden wir uns sehr freuen! Kito könnte ab Anfang April in seine neue Familie reisen.

Wer schenkt ihm ein liebevolles Für-Immer-Zuhause?

Vielen Dank an Melanie! Du hast Kito seinen Namen geschenkt.