LATOYA

LATOYA

Ausgesetzt als kleine Hundebabies und gerade noch rechtzeitig aus dem öffentlichen Shelter gerettet… war für ein Start ins Leben. Latoya und ihr Bruder Schnauzbert suchen ihr großes Glück – ein eigenes Zuhause!

Mit gerade einmal 2 Monaten wurden Latoya und Schnauzbert auf dem Hof des öffentlichen Tierheims von Zalau gefunden und von unserer Freiwilligen Heni aus dem Shelter gerettet. Nun leben sie in unserem privaten Shelter und auch das ist kein dauerhafter Ort für so junge Hundekinder, die Sicherheit und ein wohlbehütetes Zuhause brauchen.

Latoya ist aktuell ca. 3 Monate alt, hat eine Körpergröße von ca. 30 cm und wiegt etwa 5 kg. Latoya ist ein sehr süßes Hundekind und zeigt ein welpentypisches Verhalten. Sie ist sehr neugierig, freundlich, sie liebt es zu spielen und alles zu erkunden. Sie versteht sich gut mit den anderen Welpen und sie liebt Leckerlis.  Latoya freut sich sehr über jede Art von Zuwendung und Streicheleinheiten, welche hier wegen der Vielzahl an zu versorgenden Hunden nicht in dem Maße gegeben werden können wie Latoya es in ihrem jungen Hundeleben braucht und verdient hat.

Für Latoya wünschen wir uns eine liebevolle Familie, die ihr mit viel Liebe und Empathie begegnet und sich bewusst ist, dass Latoya das Leben in einer Familie noch nicht kennt. Das junge Hundekind muss erst noch das ganze Welpen-ABC lernen und auch die Pubertät steht ihr noch bevor. Hier braucht sie Menschen, die mit viel Liebe und Geduld vorgehen, ggf. auch eine positiv arbeitende Hundeschule mit ihr besuchen und ihr das ein oder andere Missgeschick verzeihen und ir mit viel Geduld und großer Freude am gemeinsamen Lernen begegnen.

Leinenführung, Stubenreinheit und Alleinbleiben sind für die süße Zuckermaus noch Fremdwörter. Während der Pubertät wird sie sicherlich Grenzen testen und vielleicht schon gelernte Dinge wieder „vergessen“. Aber wenn man diese Phase erstmal gemeistert hat, wird Latoya ganz bestimmt eine tolle Partnerin im Leben werden.

Die süße Maus ist immer bereit neue Dinge zu entdecken und freut sich schon darauf, ganz viele Abenteuer mit ihrer neuen Familie zu erleben. Ihre neue Bezugsperson wird sicherlich schnell merken, was für ein Gewinn Latoya für die Familie ist.

Latoya ist gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Sie bringt einen EU-Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro in ihre neue Familie ziehen. Auch über eine Pflegestelle für die zarte Maus würden wir uns sehr freuen!

Spontan verliebt oder ein liebevolles Plätzchen zur Pflege frei – dann melde dich schnell!

Vielen Dank Silvie S.! Dir hat Latoya ihre Identität zu verdanken!

Stand: 19.05.2024

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden