LEVKE

LEVKE

Drei zauberhafte Schwestern suchen Menschen, die Freude und die nötige Gelassenheit für ein kleines Welpenkind haben!

Die Hundegeschwister Levke, Emjay und Anouk verdrehen uns auf liebevolle Weise den Kopf und wecken sofort die Beschützerinstinkte. Die kleinen Welpen sind gerade erst ungefähr drei Monate alt und werden wohl etwa mittelgroß werden. Zurzeit dürfen sie bei unserer Tierschützerin Anna in Bistrita den Schutz der Pflegestelle genießen. Um das tägliche Futter und die Gefahren auf der Straße müssen sie sich nicht mehr sorgen. Doch etwas fehlt den kleinen Mädchen auf jeden Fall: Ihre Herzensmenschen, die Zeit für die täglichen Kuscheleinheiten haben, die ihnen Halt und Liebe geben und sie als neues Familienmitglied in ihrer Mitte aufnehmen. Eins wird sehr schwer werden: sich für eines der hübschen Mäuschen zu entscheiden.

Unverkennbar sind die drei Hündinnen Schwestern. Levke ist eine von den helleren Mädchen. Mit großen Kulleraugen schaut sie in die Welt und ihre dunklen Schlappöhrchen wackeln freudig um die Wette, wenn es Futter gibt. Noch braucht Levke ein bisschen Zeit, aufzutauen. Aber sie merkt, dass ihr in der Pflegestelle kein Leid mehr geschieht und vertraut mittlerweile den liebevollen Menschen, die sich um die Vierbeiner kümmern. Immer öfter genießt sie die Streicheleinheiten und kann sich dabei entspannen. Katzen kennt Levke noch nicht, aber mit den Hunden, die bei ihr wohnen, kommt sie gut aus. Welchen Charakter unsere Levke mal entwickeln wird, können wir euch heute noch nicht sagen. Die kleinen Welpen haben immer wieder Wesensarten, die sich mit der Zeit erst herauskristallisieren. Und genau das ist so spannend mit anzusehen, wie die kleinen Vierbeiner bei liebevoller Begleitung durch ihre Vertrauens-Menschen zu einem großartigen erwachsenen Hund werden, der sich ganz individuell entwickeln darf.

Levke muss als Welpe noch das ganze Hunde-ABC kennenlernen. Sie hat noch nie in einem Haus gelebt oder durfte mit ihren Menschen spazieren gehen. Leinenführigkeit und Stubenreinheit stehen also genauso auf dem Lehrplan, wie der Rückruf oder das Autofahren. Auch Alltagsgeräusche können einem kleinen Tierschutzhund schon ordentlich Angst einflößen. Also sollte Levke mit viel Geduld und Feingefühl im neuen Zuhause aufgenommen werden, damit sie verstehen kann, dass sie ihr eigenes Tempo vorgeben darf. Wenn erst eine vertrauensvolle Bindung zu dem kleinen Hundekind aufgebaut wird, lernt es, dass es sich auf euch verlassen kann. Und gerade so viel gelernt, steht die Pubertät des Schützlings vor der Tür und macht uns einen Strich durch die Rechnung. Lasst euch von den kleinen Rackern nicht auf die Palme bringen und holt euch Hilfe bei guten Hundetrainern oder Hundeschulen, die mit einer positiven Einstellung unterstützen und aus euch das beste Hunde-Menschen-Gespann der Welt machen können.

Levke ist geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht. Sie wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro und mit gültigem EU-Heimtierausweis vermittelt.

Levke ist klein, niedlich und ein Welpenkind, das noch sein ganzes Leben vor sich hat. Wollt ihr dem Mädchen ein gemütliches Zuhause schenken – ein Hundeleben lang?

Wir danken der Patin Regina G., dass sie Levke den Namen und damit ihre Identität geschenkt hat.

Stand: 10.06.2024

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden