LOUISIANA

LOUISIANA

Louisiana, Livinia und California – drei wundervolle Schwestern blicken hoffnungsvoll in die Zukunft! Sie wurden gemeinsam in einem Dorf ausgesetzt, und sofort nahmen sich unsere Tierschützer dem Trio an und konnten sie in einer rumänischen Pflegestelle unterbringen. Glück im Unglück: Hier können sie schon ein bisschen was Lernen und müssen nicht den harten Alltag eines öffentlichen Tierheims erleben. Aber sie können hier nicht für immer bleiben und sind dringend auf der Suche nach einer Pflegestelle oder einem endgültigem Zuhause. Andernfalls droht ihnen der Gang ins Shelter…

Die auffallend hübsche Louisiana überzeugt nicht nur optisch mit ihren witzigen Sommersprossen und ihrer zarten Blesse. Sie wird uns als neugierige, freundliche Mischlingshündin beschrieben, die gerne ihre Umgebung erkundet und ausgelassen mit ihren Schwestern spielt. Sie ist aber auch gerne mit den Menschen zusammen und beginnt auch immer mehr, mit ihnen zu interagieren. Aktuell ist das sportliche Mädchen ca 54 cm groß und wird vermutlich noch ein bisschen wachsen, dabei aber mittelgroß bleiben.

Louisiana sucht Menschen, die erstmal nichts von ihr erwarten und ihr zeigen, wie ein normales Hundeleben funktioniert. Sie ist noch sehr jung und muss noch viel lernen. Das ein oder andere Malheur sollte man ihr nicht übel nehmen und Louisiana stets mit einem positiv verstärkenden Erziehungsstil begleiten. Sie freut sich schon auf ihr neues Leben mit ausgiebigen Spaziergängen in der Natur, vielen Schmusestunden und auch auf einen Besuch in der Hundeschule.

Im Moment ist Louisiana einfach eine wunderbare und liebe junge Hündin. Aber ihre Pubertät wird nicht mehr lange auf sich warten lassen und dies ist auch bei Hunden eine Zeit, in der die Weichen für das weiteres Leben gestellt werden. Das Hormonchaos stellt das Leben auf den Kopf, sie “vergessen” oft alles, was sie bisher gelernt haben und die Ohren schalten auf Durchzug. Die Aufgabe ihrer neuen Eltern in dieser Phase ist es, verantwortungsvoll und konsequent – aber liebevoll – zu erziehen. Die gute Nachricht: Auch diese Phase geht vorüber!

Louisiana ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Ihren EU-Heimtierausweis packt sie in ihr Köfferchen und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro in ihr neues Leben reisen. Ebenso wäre eine liebevolle Pflegestelle als Ausgangspunkt für den Start in ein besseres Leben schon eine große Hilfe.

Wer schenkt Louisiana ihr Ticket ins Glück?

Ein großer Dank geht an Silvie S.! Deine Namenspatenschaft war der Startschuss in ein neues Leben!

Stand: 21.06.2024