LYNN

LYNN

„Natürlich kann man ohne Hund leben – es lohnt sich nur nicht.“ (Heinz Rühmann)

Streunerkinder kommen auf die Welt und sind von Anfang an nicht erwünscht. Doch die beiden etwa drei Monate alten Geschwister Lynn und Gregor lassen sich davon nicht die Lust am Leben verleiden. Die süßen Wollknäule genießen mittlerweile die Sicherheit in der Pflegestelle unserer Tierschützerin Tina in Rumänien und dürfen dort zur Ruhe kommen. Wir gehen davon aus, dass die hübschen Geschwister etwa mittelgroß werden, wenn sie erwachsen sind. Nicht mehr lange, dann können Lynn und Gregor ausreisen, und ihr könnt einem der Hundewelpen eine liebevolle und fürsorgliche Welt zu Füßen – oder zu Pfoten – legen.

Nicht mehr lange, dann können Lynn und Gregor ausreisen und in ein neues Leben starten. Dann könnt ihr einem der Hundewelpen eure liebevolle und fürsorgliche Welt zu Füßen – oder zu Pfoten – legen.

Die kleine Lynn ist ein zauberhaftes schwarzes Wuschelmädchen mit einem lustigen weißen Latz an der Brust. Die beiden Vorderpfötchen sehen aus wie in weiße Farbe getaucht. Fröhlich und neugierig tobt sie mit ihrem Brüderchen durch den Tag. Mit den anderen Hunden der Pflegestelle verträgt sie sich genauso gut wie mit dem Katzen, die dort leben. Besonders genießt sie die Streicheleinheiten der Zweibeiner.

Hundekinder drehen deinen geregelten Tagesablauf erst einmal auf links. Sie bringen Unruhe und Aufregung, aber nach und nach auch eine besondere Lebensqualität mit sich. Lynn braucht gerade anfangs eure ganze Aufmerksamkeit – denn eure Welt ist unglaublich spannend für ein Hundebaby. Da gibt es Großartiges zu entdecken, eine Menge zu futtern, was dem Hundebauch vielleicht gar nicht guttut, da kann man klettern, sich verstecken und wunderbare Dinge aufstöbern. Ganz wichtig sind zu Beginn euer Einfühlungsvermögen und eure Ruhe. Regeln sind nötig, aber das Lernen fällt viel einfacher, wenn Vertrauen die Basis ist. Wenn Lynn erkennt, dass ihr es gut mit ihr meint, fällt es ihr auch leichter, eure Familienregeln anzunehmen. Stubenreinheit, Spaziergang an der Leine, Durchschlafen, Rückruf, Autofahrten und viele Aufgaben mehr stehen bereit, die ein Hundebaby schnell überfordern können. Und die Pubertät wartet auch noch auf euch und Lynn. Diese Zeit kann aus liebenswerten Hunden kleine Trotzköpfe machen. Mit Gelassenheit und liebevoller Anleitung schafft ihr eine Vertrauensbasis, die euch ein Hundeleben lang zusammenschweißt. Wir empfehlen immer, für die Hundeausbildung die Hilfe von Hundetrainern oder Hundeschulen in Anspruch zu nehmen, die mit positiver Unterstützung arbeiten. Dann werdet ihr merken, dass eine kleine Hundedame eine Herausforderung ist, die sich aber im Laufe der Zeit immer mehr zu einer treuen Begleiterin entwickelt.

Ein Welpenkind ist ein besonderes Familienmitglied – das eine schleicht sich in die Herzen, das andere springt mit Glückseligkeit und Lebensfreude in eure Mitte. Wie auch immer sich Lynn entwickeln wird – sie ist wie so viele Vierbeiner eine wunderbare Bereicherung. Seid ihr bereit für Lynn? Dann meldet euch gerne über die Website und nehmt Kontakt mit uns auf.

Lynn ist geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht. Sie wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro und mit gültigem EU-Heimtierausweis vermittelt.

Wir danken der Patin Frau Oehm, die Lynn den Namen und damit eine Identität geschenkt hat.

Stand: 17.05.2024

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden