MAILA – ca. 9 Monate

MAILA – ca. 9 Monate

08523 Plauen. Maila ist bereit für ihr endgültiges Zuhause! Vielleicht bei dir? Ursprünglich kommt sie aus Rumänien, dort lebte Maila mit ihrer Mutter und Geschwistern auf einer privaten Stelle und konnte schon Kinder und Katzen kennengelernt.

Maila ist eine liebe, eher ruhige junge Hündin. Sie steckt aktuell mit ihren 9 Monaten, mitten in der Pubertät. Sie stellt ihre Ohren auf Durchzug und vergisst gerne, das schon erlernte. Auch versucht sie aktuell gerne ihre Grenzen auszutesten. Was aber alles ganz normal ist, wärend der Pubertätszeit. Ihre Menschen brauchen in dieser Phase des Lebens, viel Empathie, Geduld und ein bisschen Humor. Um diese Zeit gut zu meisten, bedarf es eine konsequente, liebevolle Erziehung. Mit dem Besuch einer positiv arbeitende Hundeschule, kann die Hund-Mensch-Beziehung gestärkt werden.

Maila ist immer freundlich, aber auch noch sehr stürmisch dabei. Sie mag Artgenossen, möchte gerne mit ihnen spielen. An der Leine zeigt sie an, dass sie unbedingt dort hin möchte. Dabei bellt und zieht
an der Leine. Ohne Ablenkung läuft Maila schon gut an der Leine. Wir können nicht ausschließen, dass Maila einen Jagdtrieb entwickelt. Im Moment ist sie sehr interessiert an Katzen, Vögel und Mäusen.

Maila ist ca. 50 – 55 cm groß, ein wenig könnte sie noch wachsen. Sie ist neugierig, mutig und intelligent. Sie hat bereits schon einige Grundkommandos gelernt, sie ist stubenrein und springt alleine
ins Auto. Allerdings findet sie das Autofahren nicht so toll. Alleine bleiben kann Maila nur bedingt, sie hat noch viel Verlust Ängste. Unsere Maila bekommt Spezialfutter, da sie eine Futtermittelunverträglichkeit hat. Auch wurde sie aktuell positiv auf Babesien getestet. Weiterte Tests stehen noch aus. Aber Grundsätzlich kann dieses gut behandelt werden, wenn es frühzeitig erkannt wird.

Maila ist eine Traumhündin und passt in fasst jede Familie. Kinder sollten schon älter, standfest sein und den respektvollen Umgang mit Hunden gewohnt sein. Einen souveränen Ersthund oder auch Einzelpersonen können wir uns auch gut vorstellen. Maila benötigt regelmäßige körperliche und geistige Auslassung. Auch muss sie noch einiges Lernen. Mailas Menschen sollten also Lust und Zeit haben mit ihr zu arbeiten und sie artgerecht auszulasten.

Maila ist gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Sie besitzt eine EU-Heimtierausweis und wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro vermittelt.

Vielen Dank Louisa K.! Du hast Maila ihren schönen Namen geschenkt!
https://youtube.com/shorts/Kt2Zj5HWR0g