MARNIE – ca. 3 Jahre

MARNIE – ca. 3 Jahre

26810 Westoverledingen. Marnie wartet in ihrer Pflegestelle auf dich!

Ihre Geschichte:

Bistrita, Rumänien. Marnie und ihre 5 Hundekinder haben leider keine schöne Vergangenheit. Es ging ein Aufruf durch die sozialen Medien, dass eine Mutter mit ihren 5 Welpen in einem verlassenen Schuppen gesichtet wurde. Unsere liebe Tierschützerin Ana, die ja bekanntlich ein Herz für die ganz Kleinen hat, ist sofort mit ihrer Mutter losgefahren, um die Bande zu holen. Jetzt sind die Kleinen und Mama Marnie für kurze Zeit erstmal sicher und bekommen die nötige Nahrung und medizinische Erstversorgung. Aber hier können sie leider nicht auf Dauer bleiben. Darum suchen wir schnellstmöglich ein neues Zuhause für die Mitglieder dieser kleinen Familie.

Marnie ist aktuell 3 Jahre alt und 25-30 cm groß, damit zählt sie zu den kleinen Hunden.

Trotz ihrer Vergangenheit zeigt Marnie sich als eine super süße Hündin. Sie ist zwar sehr zart aber trotzdem aufgeschlossen und lieb. Sie lässt sich gerne streicheln und genießt auch die Aufmerksamkeit der Helfer vor Ort. Sie kommt gut mit ihren Artgenossen klar und zeigt sich nicht aggressiv. Marnie durfte in ihrem Leben vermutlich noch nicht viel kennerlernen und kennt das Leben in einer liebevollen Familie noch nicht. Wir sind uns aber sicher, dass Marnie sich recht schnell an ihr neues Leben gewöhnen und es sehr genießen wird.

Dackel sind zwar klein, benötigen aber trotzdem genügend körperliche und geistige Auslastung und auch eine konsequente, aber liebevolle Erziehung. Man darf nicht vergessen, dass der Dackel immer noch ein Jagdhund ist, der ein hohes Selbstbewusst hat. Dackel sind bewegungsfreudig, sehr intelligent und wollen gefordert werden. Sie eigenen sich z.B. super für Such- und Fährtenspiele oder zum Apportieren. Hier findet man sicher schnell heraus, was sowohl Zweibeiner als auch Vierbeiner viel Freude bereitet.

Mit ihren 3 Jahren hat sie die Pubertät bereits hinter sich. Dennoch werden bestimmt noch einige Herausforderungen auf das neue Mensch-Hund-Team warten.
Sie benötigt Menschen, die mit viel Liebe und Geduld vorgehen, sie in Ruhe ankommen lassen und ihr das ein oder andere Missgeschick verzeihen. Ein Besuch in der Hundeschule kann, nach einer gewissen Eingewöhnungszeit, auch eine sinnvolle Ergänzung sein.

Leinenführung, Stubenreinheit und Alleinbleiben sind für Marnie noch Fremdwörter. Sie wird ihre Grenzen testen und möglicherweise bereits Erlerntes wieder vergessen. Doch nachdem man diese Phase überwunden hat, wird sie zweifellos eine wunderbare Begleiterin fürs Leben werden.

Wir hoffen so sehr, dass sie nun die schönen Seiten des Lebens kennenlernen darf und erfährt, dass es Menschen gibt, die nur ihr Bestes wollen.

Marnie ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Sie bringt einen EU-Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro in ihre neue Familie ziehen. Auch über eine Pflegestelle für die süße Maus würden wir uns sehr freuen!

Wer schenkt ihr ein liebevolles Für-Immer-Zuhause?

Vielen Dank an Jud! Du hast Marnie ihren Namen geschenkt.