MOANO

MOANO

Der wunderschöne Moano kommt wie die meisten unserer Schützlinge ohne Geschichte zu uns in die Vermittlung. Wir wissen leider nichts über seine Vergangenheit. Vielleicht hat er schon sein ganzes bisheriges Leben auf der Straße verbracht. Oder er hatte Besitzer, denen er irgendwann zur Last wurde und die ihn einfach auf die Straße setzten. Wir können uns aber gut vorstellen, dass er sein bisheriges Leben auf der Schattenseite verbracht hat. Das soll sich jetzt unbedingt ändern und deshalb wurde Moano fotografiert und auf diese Seite gestellt, damit ein neues, besseres Kapitel in seinem Leben beginnen kann.

Mit ca. 60 cm Schulterhöhe gehört Moano schon fast zu den großen Hunden Er hat weiches, wunderschön gezeichnetes dreifarbiges Fell und eine schlanke, sportliche Figur. Leider hat der hübsche Rüde einen verkürzten Schwanz. Das ist zwar nur ein unbedeutender Schönheitsfehler, aber er darf deshalb nicht in die Schweiz vermittelt werden.

Moano ist erst ca. 2 Jahre alt und trotz seiner ungewissen Vergangenheit hat er den Glauben an die Menschen nicht verloren. Er ist ein aktiver und temperamentvoller Hund, der sich uns Menschen gegenüber vertrauensselig und zugewandt verhält, und sich gerne streicheln lässt. Auch Artgenossen begegnet Morano respektvoll und freundlich.

Wahrscheinlich hat Moano von dem Leben als wohlerzogener Haushund noch nichts gehört. Leinenführigkeit und Stubenreinheit sind ihm genauso unbekannt wie Kommandos und Verhaltensregeln im Haus. Aber wir sind uns sicher, dass der schlaue Rüde das ganze Hunde-1×1 schnell lernen wird, wenn man ihm mit viel liebevoller Konsequenz erzieht. Nach der Eingewöhnungszeit würde der Besuch einer positiv arbeitenden Hundeschule dazu beitragen, Moano körperlich und mental auszulasten und die Bindung zu seinen neuen Menschen zu festigen

Wir wünschen uns für Moano sportliche und liebevolle Adoptanten, die ihm genügend Zeit lassen anzukommen und sich in seiner neuen Lebenssituation einzugewöhnen. Seine Menschen sollten viel Zeit für Streicheleinheiten und Beschäftigung mit Moano haben und ihm als starke und beständige Partner zur Seite stehen. Und wenn es nicht sofort ein Für-immer-Platz sein kann, dann würde sich der anhängliche Rüde auch über eine Pflegestelle freuen. Aufgrund seines Aussehens können Herdenschutzgene nicht ausgeschlossen werden. Daher sollte sich seine zukünftige Familie bereits mit Charaktertypischen Eigenschaften auseinandergesetzt haben. Optimal wäre ein großes Grundstück in ländlicher Umgebung für unseren Bub.

Bist du vielleicht der richtige Mensch für den aktiven und kräftigen Morano? Dann melde dich bei uns. Er kann sofort gechipt, geimpft, kastriert, entwurmt und entfloht mit einem EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause reisen. Marano wird nach einer positiven Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro vermittelt.

Wir bedanken uns herzlich bei der Namenspatin Birgit Z., die Moano seinen Namen ausgesucht hat.

Stand: 28.05.2024