NEVA – ca. 2 Monate

NEVA – ca. 2 Monate

Neva hat ihre Menschen gefunden!

Ihre Geschichte:

Fantanele, Rumänien. Trommelwirbel und Augen auf für Neva , Elea, Minka und Nicoletta…diese vier kleinen Miniatur Geschwister sind in unsere Obhut gekommen und benötigen ganz dringend ein Zuhause. Sie wurden ohne Mama ganz alleine am Straßenrand aufgefunden.  Der Winter ist in Rumänien angekommen und die vier sind wirklich noch klein und zart, so dass es ihnen schwerfallen wird, der bitteren Kälte zu trotzen. Sie sind allesamt tolle Hundekinder, die mit Menschen noch keine schlechte Erfahrung gemacht haben und sich uns gegenüber als wahnsinnig aufgeschlossene und freundliche kleine Welpen zeigen. Alle 4 sind Mischlinge, circa 2 Monate alt und werden höchstens mittelgroß.

Die Natur hat es gerecht aufgeteilt. 2 Welpen sind wuschelig, zwei sind kurzhaarig. Neva ist sehr anhänglich und verschmust. Sie ist die Kleinste im Bunde.

Da sie alle aber noch sehr jung sind, kuscheln die Geschwister ganz viel. Unsere Tierschützerin beschreibt die 4 als kleine Würstchen, die im Moment noch viel mit Spielen und Schlafen beschäftigt sind.

Unsere Neva muss natürlich noch das gesamte Hunde-ABC rauf und wieder runter lernen. Wir suchen für sie Menschen, die mit ihr in liebevoller Atmosphäre und mit Spaß, Humor und Geduld gemeinsam diesen Weg mit ihr gehen möchten, um danach gestärkt und als Team gemeinsam durchs Leben zu gehen.

Aufgrund der Mischlingseigenschaft von Neva kann keine genaue Rasse für sie bestimmt werden. Wir suchen Menschen, die einen Mischling schätzen und auch diesen entsprechend auslasten und anleiten können. Neben einer guten körperlichen Auslastung sollte die Kopf- und Denkarbeit auf dem täglichen Programm stehen. Ein positiv bestärkender Erziehungsstil und eine konsequente und liebevolle Führung setzen wir voraus. Der Besuch in einer positiv arbeitenden Hundeschule kann nur von Vorteil sein.

Im ersten Lebensjahr sollten Hunde so wenig wie möglich alleine sein. Außerdem steht die eher anstrengende Pubertätszeit noch bevor. Und die trifft jeden Hund, egal ob klein oder groß oder Junge oder Mädchen. Das Hormonchaos stellt das Leben der kleinen Racker auf den Kopf. Sie “vergessen” oft alles, was sie bisher gelernt haben, und die Ohren schalten auf Durchzug. Daher ist es in dieser Phase besonders wichtig, konsequent – aber liebevoll – zu erziehen. Und es gibt auch eine gute Nachricht: Auch diese Phase geht vorüber!

Neva ist geimpft, gechipt, entwurmt, und entfloht und damit bereit für ihr neues Zuhause. Sie wird gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro und nur nach positiver Kontrolle vermittelt. Ihren EU-Heimtierausweis bringt sie mit.

Vielen Dank Stefan F. Du hast Neva ihren Namen geschenkt!