NINA – ca. 1,5 Jahre

NINA – ca. 1,5 Jahre

64760 Oberzent. Nina kann in ihre Pflegestelle reisen!

Ihre Geschichte:

Bistrita, Rumänien. Nina ist eine echte Erscheinung. Genau wie ihre 3 Schwestern, sind die Husky-Mädchen alle außergewöhnlich schön. Sie strahlen eine Zerbrechlichkeit und große Sensibilität aus. Besonders Nina ist eine der schüchternen Hündinnen. Sie kann sich nur schwer adaptieren. Leckerlies kann sie noch nicht aus der Hand nehmen und am Liebste möchte sie im Erdboden verschwinden. Nina hat was ganz ursprüngliches und sieht aus wie ein kleiner Wolf.

Nina wurde zusammen mit ihren drei Schwestern Nahimana, Yanni und Enya sowie ihrer Mutter Flower von den Dog Catchern in das öffentliche Shelter von Bistrita eingeliefert. Die Familie ist sehr eingeschüchtert und noch ängstlich. Sie können nicht einschätzen, wo sie hier gelandet sind. Die Mutter Flower kommt noch nicht aus ihrer Hütte raus. aber die vier Schwestern trauen sich ab und zu in den Hof. Sie freuen sich dann sehr darüber, laufen zu können, denn die engen Zwinger sind mit knapp 2qm viel zu klein für die agilen Huskys.

Sie lebten wohl bei einer älteren Frau im Hinterhof und waren sich selbst überlassen. Wir suchen daher dringend Husky-Liebhaber und Menschen, die die Möglichkeiten haben, einem Husky ein artgerechtes Leben zu bieten. Nina wünscht sich ein eher ländliches Zuhause und einen eingezäunten Garten sowie viele schöne Spaziergänge, Wanderungen und Kopf- und Nasenarbeit. Nina wird auf ca. 1,5 Jahre geschätzt und ist sehr zierlich und schlank gebaut. Sie bringt eine Größe von ca. 55-60cm mit. Sie ist am Ende der Pubertät, hat aber sicherlich das ein oder andere Hormonchaos im Kopf. Hier ist es wichtig, ihr mit Liebe und jeder Menge Geduld beiseite zu stehen. Mit einer Erziehung, die auf positiver Verstärkung basiert, setzt man den Grundstein für eine gute Bindung und tiefes Vertrauen. Als wir Nina im Oktober besucht haben, war sie die unsicherste der vier Schwester, zusammen mit Enya. Yanni und Nahimana sind die beiden offeneren.

Nina ist ein Husky-Mix und bringt rassetypisch viel Energie und einen hohen Bewegungsdrang mit. Huskys wollen artgerecht ausgelastet und beschäftigt werden, körperlich wie geistig. Oft bringen sie einen Jagdtrieb mit und der Abruf muss gut trainiert werden. Huskys gelten als sanft und menschenbezogen, weshalb sie ungern alleine sind. Sie sind am liebsten immer und überall dabei. Die Hunde bauen eine enge Beziehung zu ihren Haltern auf. Gleichzeitig können sie auch eigenwillig, stur und arrogant sein. Aufgrund seiner hohen Ansprüche ist der Husky kein Anfängerhund. Wir wünschen uns für Nina aktive Menschen, die mit den Rassemerkmalen eines Huskys bereits Erfahrungen machen konnten oder sich damit beschäftigt haben und die Bedürfnisse gut kennen. Und die Spaß daran haben, mit ihrem Hund gemeinsame Aktivitäten zu unternehmen.

Unsere Nina ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Sie bringt ihren EU-Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro in ihre neue Familie ziehen. Auch über eine Pflegestelle würde sie sich sehr freuen!

Verliebst du dich in diese bezaubernde und wunderschöne Hündin und schenkst ihr dein Herz?

Vielen Dank Christine M.-S.! Deine Namenspatenschaft an Nina war ihr Startschuss in ein neues Leben!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden