PEGGY – ca. 4 Monate – reserviert

PEGGY – ca. 4 Monate – reserviert

Onesti, Rumänien. Dreibeinige Tigerdame wünscht sich ein schönes Zuhause mit einer liebevollen Familie.

Die süße Peggy hatte es in ihrem bisherigen Leben nicht leicht. Sie wurde mit ca. 2 Monaten und einem halb abgerissenen Bein vor einer Tierklinik abgelegt, wo sie zum Glück zeitnah gefunden wurde. Jedoch gab es keine andere Möglichkeit, als ihr das linke Hinterbein zu amputieren. Glücklicherweise hat sie die Operation gut überstanden und entwickelt sich nun prächtig. Sie lebt momentan in einer Pflegestelle mit anderen Katzen, mit denen sie sich austoben kann. Sie ist trotz ihres schweren Schicksals sehr aufgeschlossen und lieb.

Peggy kann zwar in Einzelhaltung vermittelt werden, dennoch würde sie sich bestimmt über etwas Gesellschaft freuen. Falls in ihrem neuen Zuhause noch kein Artgenosse auf sie wartet, nimmt sie gerne einen Freund aus der Pflegestelle mit.

Wir hoffen sehr, dass Peggy bald eine Familie findet, die sich gut um sie kümmert. Aufgrund ihrer schlechten Erfahrung auf der Straße, sehen wir sie allerdings nur als reine Wohnungskatze. Über einen vernetzten Balkon, auf dem sie sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen kann, würde sie sich aber bestimmt sehr freuen.

Peggy kann ab sofort in ihr neues Zuhause reisen und ist bei ihrer Ausreise bereits kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Außerdem wurde sie negativ auf FIV und FeLV getestet und bringt auch gleich einen EU-Heimtierausweis mit. Nach einer positiven Vorkontrolle und einer Schutzgebühr in Höhe von 215 Euro steht ihrer Reise ins Familienglück nichts mehr im Wege.

Danke an Anja L., dass du Peggy ihren süßen Namen geschenkt und damit einen wesentlichen Teil zur Vermittlung beigetragen hast.