PEPPA – ca. 1 Jahr

PEPPA – ca. 1 Jahr

27412 Bülstedt.. Peppa wartet auf deinen Besuch!

Ihre Geschichte:

Bistrita, Rumänien. Unsere liebe Peppa spitzt die Ohren: „Hab ich da was von Zuhause gehört? Nichts ersetzt eine eigene tolle Familie. Wo bleibt nur meine?“ Junghündin Peppa ist noch auf der Suche …

Peppa ist aktuell etwa 10 Monate alt, hat derzeit eine Größe von ca. 50-55 cm und wird ausgewachsen vermutlich eine mittlere bis größere Schulterhöhe erreichen. Ihr weiß-blondes Fell ist einfach wunderschön. Aktuell lebt sie im öffentlichen Shelter, wo sie natürlich nicht aufwachsen soll! Peppa ist eine super liebe, noch etwas zurückhaltende und verspielte Hündin, mit der man sicherlich noch Einiges zu Lachen haben wird, denn sie hat altersentsprechend auch einige Flausen im Kopf. Nachdem sie Vertrauen gefasst hat, ist sie für Kuscheleinheiten aber auch immer zu haben. Sie ist sehr verträglich mit Artgenossen und sehr verkuschelt. Sie könnte sich stundenlang streicheln lassen.

Peppa will unbedingt noch viele Dinge lernen, wie z.B. die Stubenreinheit oder das Laufen an der Leine. Daher suchen wir eine Familie, die ihr mit viel Liebe und Geduld das ABC der Hundeerziehung beibringt. Sie freut sich schon auf sein neues Leben mit schönen Spaziergängen in der Natur, vielen Schmusestunden und auch auf einen Besuch in der Hundeschule, um gemeinsam zu lernen und zu wachsen. Wir empfehlen den Besuch einer ausschließlich positiv arbeitenden Hundeschule, in der Mensch und Hund miteinander lernen.

Außerdem steht die eher anstrengende Pubertätszeit bevor. Das Hormonchaos stellt das Leben der kleinen Racker auf den Kopf. Sie „vergessen“ oft alles, was sie bisher gelernt haben und die Ohren schalten auf Durchzug. Daher ist es in dieser Phase besonders wichtig, konsequent – aber liebevoll zu erziehen.

Wir sind uns sicher, dass aus Peppa eine tolle Familienhündin wird! Wer schenkt ihr das Ticket in ein neues Leben?

Unsere süße Peppa reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Sie besitzt einen EU-Heimtierausweis und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro in ihre eigene Familie ziehen. Auch über eine Pflegestelle würde Peppa sich sehr freuen.

Vielen Dank an Gritt K.! Du hast unserer zuckersüßen Peppa ihren Namen geschenkt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden