PHOEBE

PHOEBE

Arme kleine Phoebe, was du schon alles hinter dich gebracht hast. Es wäre toll, wenn wir hierdurch ein liebevolles Zuhause für die 2 Jahre alte Katze finden würden. Vielleicht willst du ja ihr zukünftiger Dosenöffner sein?

Aufgefallen ist sie uns auf Rumäniens Straßen als sie um Essen und Aufmerksamkeit bettelte. Wir gaben ihr etwas zu essen, sie erbrach es aber direkt zusammen mit ein paar Würmern. Da sie außerdem sehr abgemagert war, brachten wir sie sofort zum Tierarzt und ließen sie durchchecken. Beim Röntgen stelle man einen Metallstab in ihrem Hinterbein fest, der wohl von einer früheren OP stammte. Wir ließen ihn entfernen, da er, anders als das Kätzchen, nicht mitgewachsen war und ihr Probleme bereitete. Nach einer entsprechenden Behandlung erholte sich Phoebe wunderbar, sodass wir ihre Behandlung abschließen konnten. Auch der Defekt an ihrem Bein, wird von Tag zu Tag besser. Eventuell wird man immer etwas davon sehen können. Beeinträchtigen wird sie dies aber nicht.

In ihrer Pflegestelle, wo sie derzeit mit vielen anderen Katzen wohnt, zeigt sie sich aufgeschlossen und freundlich. Sie liebt es mit den anderen zu kuscheln und herumzutollen. Deshalb möchten wir sie auch in ihrem neuen Zuhause unbedingt mit einer weiteren Katze zusammen sehen. Solltet ihr noch keinen Artgenossen bei euch wohnen haben, bringt Phoebe gern einen Katzenkumpel aus Rumänien mit. Ob sie sich auch mit Hunden verstehen würde, konnten wir bisher leider nicht testen.
Phoebe soll weiterhin als Wohnungskatze gehalten werden, sie kennt das so und scheint sehr zufrieden damit zu sein. Ein gesicherter Balkon wäre natürlich ein nettes Extra, ist aber kein Muss für eine Vermittlung.

Habt ihr die kleine süße Mietze bereits in euer Herz geschlossen und könnt ihr ein entsprechendes Zuhause bieten? Dann meldet euch über das Kontaktformular bei uns.
Bei ihrer Ausreise ist Phoebe, wie all unsere Katzen und Kater, kastriert, gechippt, geimpft, entwurmt und entfloht. Auf FIV und FeLV wurde sie bereits negativ getestet und einen EU-Heimtierausweis packt sie ebenfalls ins Köfferchen. Nach einer positiven Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 250 Euro kann sie in ihr neues Zuhause ziehen.

Vielen Dank Jasmin H, dass du mit deiner Namenspatenschaft zu Phoebes Vermittlung beiträgst.

Stand: 05.07.2024