PIERRE – ca. 4 Jahre

PIERRE – ca. 4 Jahre

50739 Köln. Pierre kann im November in seine Pflegestelle reisen!

Seine Geschichte:

Bistrita, Rumänien. Verdrehte ‚Welt‘ – unglückliche Welt? Das ist keine Option für Pierre. Wer schenkt dem fröhlichen Rüden ein würdevolles Leben?

Pierre ist ein ausgesprochen freundlicher und offener Hund von etwa vier Jahren, der durch seinen liebenswerten Charakter auffällt und ein wahres Goldstück ist. Pierre besticht durch sein fröhliches Aussehen, denn sein Fell ist hell und lustig gesprenkelt. Mit etwa 35 cm ist Pierre ein kleiner süßer Vierbeiner. Pierre liebt die Menschen, die ihn zurzeit pflegen, die Hunde, die mit ihm im Moment zusammenleben und kommt auch mit den dort wohnenden Katzen sehr gut zurecht. So gesehen ist Pierre ein richtiger Hauptgewinn.

Da der Hundemann in den besten Jahren ist, seid ihr vor den Flausen, die eine Pubertät auch vor den Fellnasen nicht haltmacht, absolut sicher. Pierre ist längst durch die Teenager-Zeit geschliddert und befindet sich jetzt in einem Alter, in dem ein Hund, wenn das Schicksal es gut mit ihm meint, als wertgeschätztes Familienmitglied seinen Platz im Leben gefunden hat. Aber Pierre kennt die Welt, die ihr ihm zeigen könntet, überhaupt noch nicht. Er muss erst lernen, wie es ist, in einem Haus zu wohnen, stubenrein zu sein oder an der Leine spazieren zu gehen. All diese Dinge müssen seine neuen Menschen mit ihm trainieren. Mit Geduld und Empathie schafft ihr es, eine vertrauensvolle Bindung zu Pierre aufzubauen. Lasst euch von professionellen Hundeschulen und Hundetrainer:innen helfen und bei der Ausbildung mit positivem Rat unterstützen. Auch wenn ihr als Pflegestelle fungieren solltet, ist diese Zeit für Pierre wichtig, um das Vertrauen in die Zweibeiner und seinen wundervollen Charakter weiterhin zu bewahren.

Pierre ist ein wunderbarer, liebenswerter Rüde, der durch sein schiefes rechtes Vorderbeinchen schon ein ganz besonderer Hund ist. Im Moment hopst und rennt er in Rumänien wie selbstverständlich durch seine Pflegestelle, daher gehen wir davon aus, dass er keine Schmerzen hat. Trotzdem wird er in seinem neuen Zuhause einer Klinik vorgestellt werden müssen, um genau abzuklären, ob eine weitere Behandlung des Krummbeinchens nötig ist. Für Pierre wäre es der Jackpot, wenn ihn eine Familie adoptiert, die ihn hierbei unterstützt. Aber auch eine Pflegestelle würde ihm helfen, die ihn bei der etwaigen Behandlung des Beinchens begleitet.

Leider ist Pierre bisher nicht vergönnt gewesen, endlich seine Herzensmenschen, die ihn für immer in ihre Arme schließen möchten, begegnet zu sein. Er braucht euch so sehr, denn er sehnt sich nach Zuneigung und einem eigenen Zuhause. Habt ihr für Pierre einen Platz in eurem Herzen frei? Dann hat er das große Los gezogen und wir freuen uns, wenn ihr über die Website mit uns Kontakt aufnehmt.

Pierre ist kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht. Er wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro und mit gültigem EU-Heimtierausweis vermittelt.

Wir danken der Patenfamilie Schmeisser, die Pierre den Namen und damit seine Identität geschenkt hat.
Vielen Dank Bastian H.! Du unterstützt Pierre mit einer monatlichen Patenschaft!
Vielen Dank Smilla D.! Auch du unterstützt Pierre mit einer monatlichen Patenschaft!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

https://youtu.be/IJKiWMcapzM

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden