SANDRO

SANDRO

Manchmal sagt ein trauriger Blick mehr als 1000 Worte! Der freundliche und bescheidene Sandro leidet momentan ganz besonders, denn er muss nicht nur ein ereignisloses Leben in einem engen Zwinger in Public Shelter in Baia Mare fristen, er leidet zusätzlich sehr unter einem dominanten Zwingerkollegen, der ihn nicht zur Ruhe kommen lässt. Das soll sich jetzt unbedingt schnell ändern und wir hoffen, dass er bald ausreisen darf, bevor er zu einem echten Notfall wird.

Mit ca. 49 cm Schulterhöhe gehört Sandro zu den Hunden handlichen, mittelgroßen Hunden. Er hat ein wunderschön gezeichnetes schwarz-braunes Fell und mit seinen schwarzen Augen und seinem traurigen Blick schaut er jedem tierlieben Menschen direkt ins Herz. Sandro ist schätzungsweise ca. 5 Jahre alt und trotz seiner ungewissen Vergangenheit hat er den Glauben an die Menschen nicht verloren. Er ist ein sehr ruhiger, bescheidener Hund und verhält sich sehr freundlich und anhänglich den Menschen gegenüber.

Der freundliche Sandro hat von dem Leben als wohlerzogener Haushund wahrscheinlich noch nichts gehört. Leinenführigkeit und Stubenreinheit sind ihm genauso unbekannt wie Kommandos und Verhaltensregeln im Haus. Aber wir sind uns sicher, dass der bescheidene und zugewandte Hund das ganze Hunde-1×1 schnell lernen wird, wenn man ihn liebevoll erzieht und gewünschtes Verhalten verstärkt. Nach der Eingewöhnungszeit würde der Besuch einer positiv arbeitenden Hundeschule dazu beitragen, Sandro noch mehr Sicherheit und Beständigkeit zu geben und die Bindung zu seinen neuen Menschen zu festigen

Wir wünschen uns für Sandro geduldige und liebevolle Adoptanten, die ihn aus dem täglichen Shelter-Stress retten möchten und sich darauf freuen, dem braven Rüden die Welt noch einmal ganz neu zu erklären. Seine Menschen sollten ihn respektvoll und geduldig behandeln, viel Zeit für Streicheleinheiten und Beschäftigung mit Sandro haben und ihm als starke und zuverlässige Partner zur Seite stehen. Aufgrund seines Aussehens können Schäferhundgene nicht ausgeschlossen werden, daher sollten sich zukünftige Adoptanten bereits auseinandergesetzt haben.

Sandro kann sofort gechipt, geimpft, kastriert, entwurmt und entfloht mit einem EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause reisen. Er wird nach einer positiven Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro vermittelt.

Wir bedanken uns herzlich bei dem Namenspaten Goud E., der Sandro seinen Namen und damit eine eigene, unverwechselbare Identität gegeben hat.

Stand: 29.05.2024

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden