SNOWIE – ca. 1 – 2 Jahre

SNOWIE – ca. 1 – 2 Jahre

Baia Mare, Rumänien. Bist du ein positiv denkender und hundeerfahrener Mensch, der einem zutiefst verunsicherten Hund eine zweite Chance geben möchte? Dann melde dich bei uns, denn Snowie wartet auf einen Menschen wie dich!

Snowie ist ein wunderschöner, mittelgroßer Rüde. Momentan lebt er im Public Shelter in Baia Mare und leidet dort sehr. Der junge Rüde wurde abgegeben und zeigte sich anfänglich von seiner besten Seite, freundlich und zugewandt. Seit er aber eingesperrt in einem engen Zwinger leben muss, hat er alle Zuversicht und auch den Glauben an die Menschen verloren. Er möchte nicht mehr berührt werden, zieht sich immer mehr zurück und zeigt deutlich, dass er Distanz braucht. Wahrscheinlich ist es ihm einfach viel zu eng in dem kleinen Zwinger und es ist nur eine Frage der Zeit, bis er einen Zwingerkoller entwickelt. Snowie ist abgemagert und beginnt Hautprobleme zu entwickeln. Er muss so schnell wie möglich das Shelter verlassen, bevor er sich ganz aufgibt!

Deshalb möchten wir alles daransetzen, ihn in ein neues, artgerechtes Zuhause zu vermitteln, in dem er geduldig und respektvoll behandelt wird und all die Enttäuschungen wieder gutgemacht werden. Snowie braucht ganz dringend die Chance auf ein neues, besseres Leben bei liebevollen Menschen, die an seiner Seite bleiben und ihm zeigen, wie schön das Leben als Haushund sein kann.

Snowie ist ca. 55 bis 60 cm groß. Er hat dichtes, schneeweißes Fell und schaut verunsichert aus seinen schwarzen, traurigen Auen in die Kamera. Mit ca. 1 bis 2 Jahren ist er noch ein junger Hund und kann bei liebvoller und konsequenter Behandlung sicher lernen, dass es freundliche Menschen gibt, die sein Bestes wollen und denen er vertrauen kann.

Wir sind froh, dass wir auch die freundliche Seite von Snowie kennenlernen durften. Deshalb sind wir voller Zuversicht, dass er in erfahrenen und konsequenten Händen wieder zu sich selbst finden kann. Wenn man sich Zeit für den jungen Rüden nimmt, ihn nicht bedrängt und ihn respektvoll behandelt, wird er sich hoffentlich in der selbst gewählten Geschwindigkeit für seine neuen Menschen öffnen können, denn Snowie wünscht sich ein Leben an der Seite eines sicheren und hundeerfahrenen Menschen.

Es ist davon auszugehen, dass Snowie das Leben im Haus noch nicht kennt. Leinenführigkeit und Stubenreinheit sind ihm sicher genauso unbekannt wie die Verhaltensregeln für einen ordentlichen Haushund. Aber wir sind uns sicher, dass der junge Rüde das ganze Hunde-1×1 lernen wird, wenn man ihn erzieht, unterstützt und an ihn glaubt. Nach der Eingewöhnungszeit würde der Besuch einer positiv arbeitenden Hundeschule dazu beitragen, Snowies Selbstbewusstsein zu stärken, Vertrauen aufzubauen und die Bindung zu seinen neuen Menschen zu festigen.

Wir wünschen uns für Snowie geduldige, liebevolle und hundeerfahrene Adoptanten, die ihm genügend Zeit lassen, anzukommen und sich in seiner neuen Lebenssituation einzugewöhnen. Aufgrund seiner schlechten Vorerfahrungen sollte Snowie in eine eher ländliche, reizarme Umgebung vermittelt werden. Streicheleinheiten und viel Beschäftigung sowie viel Bewegung, ein kuscheliges Plätzchen und ausreichend Kontakt zu Artgenossen werden ihm sicherlich helfen, sich ganz und gar auf seine neuen Menschen einzulassen und zu einem glücklichen und selbstbewussten Hund zu entwickeln.

Hat der arme Snowie dein Herz berührt? Dann melde dich bei uns. Er kann kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht mit einem EU-Heimtierausweis in sein neues Zuhause reisen. Snowie wird nach einer positiven Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro vermittelt.

Wir bedanken und herzlich bei der Namenspatin Lou, die Snowie seinen passenden Namen und damit eine eigene Identität geschenkt hat.