SUNNY – ca. 2 Jahre

SUNNY – ca. 2 Jahre

Zalau, Rumänien. Labrador-Fans aufgepasst. Sonnenschein Sunny sucht ein Für-Immer-Zuhause. Der wunderhübsche, große und stattliche Labrador mit den Traummaßen 31 kg und 61 cm sieht nicht nur goldig aus, er hat auch ein goldenes Herz. Mit seinem umwerfenden Lächeln und seiner sehr lieben Art bringt er die Sonne in die Herzen aller Menschen, die ihm begegnen.

Sunny ist sehr gut erzogen. Er beherrscht die Grundkommandos und läuft gut an der Leine. Offensichtlich hatte er vorher Besitzer. Von unseren Helfern wurde er aus dem öffentlichen Tierheim in Zalau gerettet. Warum er nicht mehr bei seinen ursprünglichen Besitzern lebt, können wir leider nicht sagen. Er sucht die Nähe von Menschen und liebt es von ihnen bekuschelt zu werden. Mit anderen Hunden versteht er sich auch gut. Katzen konnten bisher nicht getestet werden.

Nun ist Sunny auf der Suche nach einer sportlichen Familie, die ihm die Zuwendung zukommen lässt, die er sich so sehnlich wünscht. Sunny ist noch sehr jung und hat sicher auch noch ab und zu ein paar pubertäre Anwandlungen. Deshalb darf man sich auch nicht wundern, wenn er anfangs das bisher Gelernte manchmal in Frage stellt, aber mit viel Geduld und einer liebevollen konsequenten Erziehung lässt sich diese Phase gemeinsam meistern. Und auch wenn Sunnys Beschreibung nach dem absoluten Traumhund klingt, sollte man ihn anfangs genügend Zeit geben, seine neue Umgebung kennenzulernen. Auch wenn er vermutlich das Leben im Haus bereits kennt, könnte ihm anfangs auch mal das ein oder andere Malheur passieren. Sunny eignet sich sehr gut als Familienhund, aber auch er will beschäftigt werden. Der Labrador ist ein agiles Tier, das körperlich ausgelastet sein möchte. Sunny hat aber auch nichts dagegen geistig ausgelastet zu werden. Da Labradore gerne apportieren, sollte dies ein Minimum an Beschäftigung sein, was man auf den nicht zu kurzen Spaziergängen gut einbinden kann.

Sunny sitzt bereits auf seinem gepackten Köfferchen. Er reist gechipt, kastriert, geimpft, entfloht und geimpft. Seinen EU-Heimtierausweis hat er ebenfalls im Gepäck. Nach positiver Vorkontrolle kann Sunny gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro vermittelt werden. Auch über eine Pflegestelle würde Sunny sich freuen.

Wer schenkt dem lebensfrohen Sunny ein liebevolles Zuhause?

Vielen Dank Kirsten, Du hast Sunny diesen sehr passenden Namen geschenkt und damit den Weg für einen Neuanfang geebnet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden