TOIVO

TOIVO

„Toivo“ heißt auf Finnisch die Hoffnung. Und der Name passt gut zu unserem Toivo, denn auch er hat die Hoffnung auf ein besseres Leben bei tierfreundlichen Menschen noch nicht aufgegeben

Momentan ist Toivo ein bemitleidenswerter Rüde mit dünnem, stumpfem Fell, herausstehenden Rippen und einer Verletzung am Vorderbein, die dazu geführt hat, dass dieses Vorderbein amputiert werden musste. Toivo geht also ab nun als Dreibein durchs Leben, was ihn in keiner Hinsicht weniger liebenswert macht. Wir sind uns sicher, dass er sich nach einer kurzen Eingewöhnung auch mit Dreibeinen sehr gut bewegen und zurechtfinden kann. Er lebt in einer rumänischen Pflegestelle in Baia Mare. Aber zumindest hat er hier einen Unterschlupf und muss nicht mehr auf Rumäniens Straßen um sein Futter kämpfen.

Dort wartet Toivo nun auf die große Chance, von einer lieben Familie adoptiert zu werden und sein Hundeleben von nun an so richtig genießen zu können. Sicherlich würde mit dem liebevollen Rüden viel Spaß und Freude ins Haus einziehen, denn Toivo ist ein ungemein anhänglicher, liebevoller und verträglicher Hund, der sich nichts mehr wünscht als die Aufmerksamkeit der Menschen.

Toivo ist erst ca. 2 Jahre alt und ob er jemals in einem Haus lebten durfte und die Grundregeln wie Stubenreinheit und Leinenführigkeit bereits gelernt hat, wissen wir nicht. Wahrscheinlich muss er alle Regeln für einen braven Haushund noch lernen, aber bei geduldiger und konsequenter Erziehung sollte das kein Problem darstellen, denn Toivo ist sehr intelligent und möchte immer alles richtig machen.

Mit einer Schulterhöhe von ca. 50 bis 55 cm ist Toivo ein mittelgroßer Hund. Er hat kurzes, blondes Fell, ein wunderschönes Gesicht mit feuchten, schwarzen Augen und hübsche Schlappohren. Seine Farbe und seine Statur legen die Vermutung nahe, dass es sich bei Toivo um einen Labrador-Mix handelt. Wenn Toivo sich erst eingelebt und etwas erholt hat, wird er gegebenenfalls auch labradortypische Eigenschaften zeigen und sich zu einem familienfreundlichen und anhänglichen Rüden entwickeln.

Nach einer angemessenen Eingewöhnungs- und Rekonvaleszenzzeit empfehlen wir Toivos zukünftigen Adoptanten die Zusammenarbeit mit einer positiv arbeitenden Hundeschule. Geduldiges und liebevolles Training wird dem motivierten und intelligenten Hund sicherlich viel Spaß machen und die Bindung zu seiner neuen Familie festigen. Durch regelmäßigen Kontakt zu Artgenossen und viele positive Erlebnisse mit seinen neuen Menschen wird der junge Rüde alles Notwendige für ein Leben als Familienhund schnell erlernen.

Willst du Toivos größten Wunsch erfüllen und ihm ein liebevolles Zuhause anbieten? Oder kannst du ihm mit einer Pflegestelle unter die Arme greifen? Dann melde dich bald bei uns! Nach einer positiven Vorkontrolle kann der hübsche Kerl kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und mit einem EU-Heimtierausweis gegen eine Schutzgebühr von 500 Euro in sein neues Zuhause reisen.

Ein besonderer Dank geht an den Namenspatin Laura L., die Toivo seinen passenden Namen und damit eine eigene Identität geschenkt hat.

Stand: 28.05.2024