WILLY WONKA – ca. 1,5 – 2 Jahre

WILLY WONKA – ca. 1,5 – 2 Jahre

Willa Wonka darf direkt in seine Schokola…äh sein eigenes Zuhause reisen!

Seine Geschichte:

Bistrita, Rumänien. Willy Wonka tauscht Schokaladenfabrik gegen großes Herz und Zuhause!!! Willy Wonka sieht nicht nur aus wie Willy Wonka… Nein, er hat auch etwas zu verschenken wie Willy Wonka: nein, keine Schokolade auf Lebenszeit, sondern etwas noch viel wertvolleres: er möchte sein liebes, großes Herz verschenken! Der beige Superwuschel wurde vor ein paar Tagen von den Dog Catchern in unser Shelter in Bistrita gebracht. Er war sehr verwahrlost, von etwa 100 Zecken übersäht. Zum Glück waren wir alle gerade vor Ort und konnten ihn direkt in die Vermittlung aufnehmen. Er wurde untersucht, geimpft und behandelt und kann ab sofort ausreisen.

Der junge Kerl hat mit seinen ca. 48 cm eine super mittlere Größe, ist eher schlank und zart und ist mit seinem langen, hellen, lockigen Fell, den dunklen Ohrenspitzen und seinen lieben Knopfaugen ein ganz besonderes Hunde-Exemplar. Vermutlich ist er ein Hütehundmix und ca. 1,5 bis 2 Jahre alt. Willy Wonka befindet sich damit mitten oder am Ende der Pubertät. Die Hormone spielen verrückt und es herrscht oft Chaos im Kopf. Hier ist es wichtig, dem Schützling mit Liebe und jeder Menge Geduld beiseite zu stehen. Mit einer Erziehung, die auf positiver Verstärkung basiert, setzt man den Grundstein für eine gute Bindung und tiefes Vertrauen. Respekt, Verständnis und Fürsorge ist in dieser Phase besonders wichtig. So wird sich auch der größte Frechdachs zu einem wunderbaren Alltagsbegleiter entwickeln. Der Besuch einer Hundeschule ist besonders in dieser Phase hilfreich für die Entwicklung. Dort kann er unter Aufsicht mit Fellkumpels herumtollen, positive Erfahrungen sammeln und gemeinsam mit seinem Menschen das Hunde-ABC trainieren. Das macht nicht nur Spaß, sondern stärkt auch die Bindung zwischen Hund und Mensch. Dass er das Leben in einem Haus kennt, bezweifeln wir, da er sehr verwahrlost war. Das spricht eher dafür, dass er sich sein kurzes Leben lang z.B. in den Wäldern aufgehalten hat.

Willy Wonka freut sich auch auf schöne Spaziergänge oder Hundesport, wie Agility oder Mantrailing. Und natürlich auf ausgiebige Kuschelstunden auf dem Sofa.

Unser Willy Wonka kann kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht ausreisen. Er bringt seinen EU-Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro in sein neues Leben reisen.

Wer schenkt Willy Wonka ein wundervolles Hundeleben?

Vielen Dank an Sandra B.! Du hast Willy Wonka seinen Namen und damit eine Identität geschenkt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden